Stephan Moldenhauer

  • Mitglied seit 31. März 2015
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eckerlein -

    Hallo, ich bin etwas enttäuscht von diesem Forum. Als Mitglied bin ich registriert, darf aber nicht ins Forum weil ich angeblich keine Zugangsberechtigung habe, seltsam, seltsam! Ich finde auch nichts über die Regeln in diesem Forum! Ich gehe mal davon aus, das man mich aus mir unerklärlichen Gründen hier nicht will, aber registriert als Mitglied hat man mich und ein Hase Rad durfte ich auch kaufen!

  • Eckerlein -

    Hallo Herr Moldenhauer, ich habe vor drei Monaten in Xanten nach langer Überlegung ein neues Hase Lepus gekauft. Meine Erfahrungen bis zum heutigen Tag sind sehr positiv. Ich kann wieder an den täglichen Spaziergängen mit meiner Frau und unserem Hund teilnehmen. Durch die körperliche Betätigung hat sich mein gesundheitlicher Zustand sehr gebessert. Leider sind nach einer Strecke von 6 bis zehn Kilometern (je nach Tagesform) meine körperlichen Möglichkeiten erschöpft.
    Ich hatte mich nun dazu durchgerungen, das Rad mit einem Elektoantrieb auszurüsten. In Xanten bestätigte man mir, dass die Reichweite des relativ kleinen Akkus bei etwa 30 Kilometern liegt und das Hase keinen grösseren Akku für das Lepus anbietet. Den Preis für einen Zweitakku konnte ich auf ihrer Website leider nicht finden. Da bei diesem Akku der Kontroller im Akku verbaut ist, wird der Preis wohl sehr hoch sein. Mit dem Umbau und einem Zweitakku würde das leider meine finanziellen Möglichkeiten deutlich sprengen.
    Jetzt meine Frage: Gibt es keine andere Möglichkeit mit einem ausgelagerten Kontroller und einem grösseren Akku?
    Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.
    MfG Eckerlein

    PS. Leider konnte ich noch nicht feststellen, wie ich im Forum überhaupt meine Erfahrungen mit dem Lepus in Form eines Beitrages mitteilen kann. Ich finde keinen Button, der mir diese Möglichkeit gibt.

    • Wiesel15 -

      Hallo Herr Eckerlein, entschuldigen Sie bitte, dass ich mich erst jetzt melde. Das Forum wird in letzter Zeit so wenig frequentiert und die Pinnwand habe ich leider nicht so auf dem Schirm weil dort noch weniger los ist. Ich vermute Foren kommen langsam aus der Mode. Alle läuft nun über Facebook oder Endkunden schreiben uns direkt an.
      Na ja, zu ihrer Frage. Zunächst freut es uns sehr, dass Sie sich für ein Lepus entschieden haben und so viel Freude daran haben. Ersatzteile oder Zusatz Akkus verkaufen wir nicht. Diese Dinge bekommen Sie über den Händler. Haben Sie bei Roll Tech schon ein mal angefragt? Heinzmann bietet auch größere Akkus mir 14Ah an. Ich denke damit sollten Sie auskommen. Guten Service bietet auch die Firma Elektrorad Service: elektrorad-service.de/assets/h…2017_datenblatt_web_2.pdf
      Ich werde prüfen warum Sie keine Beiträge im Forum schreiebn können und mich wieder bei Ihnen melden.
      Viele Grüße
      Stephan Moldenhauer

  • KA-Wiesel -

    Hallo Hr. Moldenhauer
    Ich hätte ne Frage, wir haben zwei Wieselchen von 2009 , gestern fuhr ich wie immer meine Strecke, als es plötzlich einen Ruck im Sitz gab.
    Dadurch bin ich aus der Bahn gekommen und habe das Gleichgewicht verloren.
    Später stellte ich fest, dass auf einer Seite das Rohr des Sitzrahmens gebrochen istm gleich an zwei Stelle.
    Habe im Forum gelesen, das es wohl mal einen Rückruf gab, aber es steht nicht da, für was genau und für welchen Zeitraum.
    Wie wahrscheinlich ist es , dass so ein Rohr bricht.
    Gerne würde ich Ihnen Bilder senden, weiss nur nicht genau wie das geht.
    Bekomme ich den Sitzrahmen von 2009 noch und was kommt da preislich auf mich zu.
    Grüsse Marcus Eitel

  • katja408 -

    Sehr geehrter Hr. Moldenhauer,
    ich wende mich an sie, da wir leider wieder ein Problem mit einem unserer 3 Kettwiesel haben. Letztes Mal in 2013 haben sie uns kulanterweise weitergeholfen, da wir unsere Wiesel privat gekauft haben und in unserem Einzugsbereich auch kein Händler für uns erreichbar ist.
    Die Antriebsnabe unseres Al-Wiesels ist gebrochen. Richtig, nicht die Speichen haben nachgegeben, sondern die Nabe ist gebrochen. Wie können wir hier zu einem Ersatz kommen? Mein Mann Matthias Volker hat bisher leider vergeblich versucht Hilfe von Ihnen zu bekommen.
    Bitte melden sie sich
    Vielen Dank
    Katja Völker