Kettwiesel-Lepus Tandem elektrifizieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kettwiesel-Lepus Tandem elektrifizieren

      Hallo Zusammen,
      vielleicht kann mir jemand helfen bei einem nicht ganz einfachen vorhaben.
      1. Wir haben ein Lepus Comfort für meine Frau und ein Kettwiesel für mich (demnach bin ich der Mann ;) ).
      2. Da meine Frau stark gehbehindert ist und darüber hinaus die Beinmuskeln nach einer gewissen Zeit einfach erlahmen auf Grund der Erkrankung, möchte ich gerne das Lepus mit einem Elektromotor ausstatten. Es sollte nicht schneller als 10 km/h im Solo-Betrieb fahren.
      3. Das Kettwiesel will ich ebenfalls mit einem E-Motor bis 25 km/h ausstatten, um gemeinsam im Tandembetrieb auf Radtouren gehen zu können.

      Grundüberlegungen: Radnabenmotoren erscheinen mir ungeeignet, da entweder einseitiger Antrieb wenn Hinterrad, oder nur ein Vorderrad möglich (Kettwiesel im Tandembetrieb). Wenn Vorderrad, dann wird dieses nicht genug Grip entfalten, um uns einen Berg hoch zu ziehen. Also bleibt meiner Ansicht nach nur die Möglichkeit eines Kettenantriebs (Lohmeyer?) oder eines Mittelmotors (Bosch).

      Mein Anspruch wäre nun folgender: Wenn das Lepus allein fährt, dann sollte bis max. 10km/h unterstützt werden. Wenn Lepus an Kettwiesel angekoppelt dann sollten beide Motoren bis 25 km/h unterstützen von vom Kettwiesel aus gesteuert werden.

      Über Anregungen würde wir uns sehr freuen. Hat jemand eine Idee wie wir das bewerkstelligen können.

      Beste grüße aus dem nassen Hamburg

      Lunte
    • ... auch wir fahren Kettwiesel Tandem - Motor (Lohmeyer) wird jetzt eingebaut in das hintere KW - gebe gern Erfahrungsbericht - Suche aber dringend Dachgepäckträger für KW!!!

      besten Gruß

      Rolf

      Auskunft: Rainer Oertel - Starenweg 3 - 50226 Frechen-Königsdorf - Telefon: 02234 967131 - low-rider.de/
    • Der Vorteil vom Lohmeyer Antrieb (Variante Tretkurbel) Deine Frau kann auch sehr langsam treten, die Kettenantriebsvariante setzt ein optimales Tretverhalten (schnellere Trittfrequenz) vorraus. Die Pedelecsteuerung unterstützt bis 25 km ohne Treten gehts bis knapp 10 km rein elektrisch (Anfahrthilfe).
      Bin sehr zu frieden, auch ist der Support schnell, freundlich und sehr kompetent (hatte technische Fragen zum Akku). Bilder hab ich hier im Forum.