Rohloff Nabe nachrüsten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,
      ich habe mir vor ein paar Wochen ein gebrauchtes Kettwiesel (2003) zugelegt und bin begeistert.
      Was mir nicht perfekt gefällt ist die Schaltung. Aus diesem Grund wüde ich gerne auf Rohloff Nabe umbauen. Hat das schon jemand gemacht. Eine Nabe hätte ich schon. Gibt es für den Rest einen Umbausatz oder zumindest eine Umbauanleitung zum eigenen Anfertigen der benötigten Teile?

      Vielen Dank für brauchbare Anregungen

      Gruß
      Alex
    • Hallo Michael,

      sorry, habe eine Weile nicht reingeschaut. Aber ich habe leider auch noch keinerlei Reaktion auf mein Problem bekommen. Ich habe die Nabe auf der Werkbank liegen und werde in nächster Zeit versuchen eine Eigenbau Lösung zu bauen. Wenn es soweit ist, melde ich mich wieder. Mail mich mal direkt an unter petermannalex@aol.com, damit ich Deine Emailadresse habe.

      Gruß
      Alex

      P.S.: Schade, dass hier offensichtlich niemand helfen kann, wir sind bestimmt nicht die einzigen mit diesem Anliegen. Ist doch eigentlich eine Marktlücke !
    • Hallo,

      ich habe auch überlegt, ob ich die Rohloff mit bestelle, aber das Getriebe kann man ja nicht in die Radnabe einbauen sondern muss das Rad über eine weitere Kette/Zahnrad antreiben. Das verschlechtert deutlich den Wirkungsgrad.

      Wäre eine Lösung mit Kettenschaltung und Schlumpfgetriebe im Tretlager da nicht die bessere und billigere Lösung, denn da fährt man im Direktgang ohne Verluste. Auch die Lösung vom Alukettwiesel mit zweifachkettenblatt vorn wäre eine Lösung. (Ach nee, das geht wegen der Kapazität des Umwerfers und dessen tiefer Position ja nicht)

      Gruß

      Wilbert
    • Ich habe mein Wiesel 2005 gekauft. Wollte dann ebenfalls die Rohloff-Nabe einbauen lassen und habe mich deswegen an die Fa. Hase gewandt. Von dort gab es die Auskunft, dass die Nabe nur ab Werk eingebaut werden kann. Ein nachträglicher Einbau ist nicht möglich. Ich habe mich dann für das Schlumpfgetriebe entschieden und ich muss sagen, es fährt sich viel besser. Am Berg sowie auf der Ebene hat man viel mehr Power. Ich würde mein Schlumpfgetriebe nicht mehr hergeben.

      Liebe Grüße
      Schnee-Eule
    • Hallo...
      ...meine beiden Kettwiesel laufen mit Schlumpf-Tretlagergetriebe.
      Kann man auch ohne diesem Getriebe fahren? :)
      Dieses Getriebe ist für mich wichtig , da ich in einer bergigen Gegend lebe.

      Leider habe ich den Fehler gemacht und habe meine Wieselchen ohne Differential gekauft, jedes mal wenn ich am Berg mit vollbeladenem Anhänger anfahren möchte, zieht das Vorderrad nach links. Etwas abhilfe bekomme ich wenn ich den Vorderradträger mit Packtaschen belade. - Deshalb: Kauft Euer Wieselchen niemals ohne.

      Gruß
      Martin
      www.unterlagsscheibe.de
    • der langsame wrote:

      Hallo...
      ...meine beiden Kettwiesel laufen mit Schlumpf-Tretlagergetriebe.
      Kann man auch ohne diesem Getriebe fahren? :)
      Dieses Getriebe ist für mich wichtig , da ich in einer bergigen Gegend lebe.

      Leider habe ich den Fehler gemacht und habe meine Wieselchen ohne Differential gekauft, jedes mal wenn ich am Berg mit vollbeladenem Anhänger anfahren möchte, zieht das Vorderrad nach links. Etwas abhilfe bekomme ich wenn ich den Vorderradträger mit Packtaschen belade. - Deshalb: Kauft Euer Wieselchen niemals ohne.

      Gruß
      Martin
      www.unterlagsscheibe.de

      Packtaschen am Vorderrad-ich möchte mir einen Anhänger kaufen und habe ein 16er Vorderrrad! Welcher Lowrider und welche Packtaschen passen da???????????
      Gruß Yogi
    • Hallo Yogi...
      für dieses Thema sind wir im falschen "Thema".
      Aber ich möchte dir hier eine kurze Antwort geben.
      Bei mir passen "laut Händler" die meisten Lowrider. Aber Das Problem das zwischen unseren beiden Trikes besteht:
      Ich habe ein 20" Vorderrad. Somit weis ich leider auch nicht welcher Lowrider bei dir passt.
      Vielleicht kann dir ein guter Fahrradhändler weiterhelfen oder ein Bastler, der das hier ließt, kann dir ein paar Tips geben?

      Gruß Martin
    • Hallo Alex,

      danke für die Antwort, ich habe auch lange nicht mehr reingeschaut. Die Lösung mit einer zweiten Kette hat mir mein Schrauber auch vorgeschlagen. Ich glaube das ist Mist.

      Leicht angesäuert denke ich jetzt über Kettenschaltung und Schlumpfgetriebe im Tretlager nach.

      Kennst Du Dich damit aus?

      Welche Schlumpfgetriebe im Tretlager kommen wohl in Frage?

      Bzw. welche gibt es überhaupt?



      Grüße, Michael




      vierzehner wrote:

      Hallo Michael,

      sorry, habe eine Weile nicht reingeschaut. Aber ich habe leider auch noch keinerlei Reaktion auf mein Problem bekommen. Ich habe die Nabe auf der Werkbank liegen und werde in nächster Zeit versuchen eine Eigenbau Lösung zu bauen. Wenn es soweit ist, melde ich mich wieder. Mail mich mal direkt an unter petermannalex@aol.com, damit ich Deine Emailadresse habe.

      Gruß
      Alex

      P.S.: Schade, dass hier offensichtlich niemand helfen kann, wir sind bestimmt nicht die einzigen mit diesem Anliegen. Ist doch eigentlich eine Marktlücke !
    • Pietschm wrote:

      Welche Schlumpfgetriebe im Tretlager kommen wohl in Frage?

      Bzw. welche gibt es überhaupt?

      Hallo,

      es gibt, jeweils vom Direktgang aus gesehen eine Übersetzungs- und eine Untersetzungsvariante. DU benötigst Mountaindrive, die hängt die Gänge 1-9 der Kettenschlaltung entfaltungsmäßig "unten" dran, damit man am Berg noch Reserve lässt. Dadurch lässt sich das vordere Kettenblatt etwas grösser wählen, ohne am Berg ziehen zu müssen. (Schieben ist beim Kettwiesel ja nicht so bequem).

      Meistens fährst Du dann ohne zusätzlich Verluste im Direktgang, nur am Berg schaltest Du die Untersetzung ein. Ob die Auslösungsvariante mit verlängertem Hebel sinnvoll ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich denke, es sollte auch mit der "Knopf" Variante funktionieren.

      Näheres hier: http://www.schlumpf.ch/md_dt.htm

      Gruß

      Wilbert