Sitzgestell gebrochen - eure Erfahrungen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sitzgestell gebrochen - eure Erfahrungen?

      Hallo, Wieselfreunde,



      mir ist mein Sitzgestell gebrochen bzw. zwischen Sitz- und Lehnenbereich durchgebrochen, Gott sei Dank nicht in voller Fahrt sondern beim Anfahren in der Steigung.

      Als "Schwachstelle" habe ich die Streben im Sitzteil identifiziert, die hier nicht aufgeschweisst sind sondern das Rohr durchgebrannt wurde.



      Und hierzu meine Fragen:

      - Handelt es sich hier um einen Einzelfall oder ist euch auch schon mal so was passiert?

      - Wie stellt sich Hase dazu?

      - Gibt´s ein Heavy-Duty-Sitzgestell oder bin ich einfach zu kräftig?



      Gruß und Dank für jegliche Info,



      Frank!
    • Hallo, Spawn,

      ich hab ein Alukettwiesel mit Kettenschaltung + Diff, 2. Hand und so etwa 4 Jahre alt. Ich hab schon meine 110 Kilo Wintergewicht, ich halte aber eher die Größe von 196 Zentimetern für ausschlaggebend, da das Gestell nicht nach unten abgebrochen ist sondern sich die Lehne flach gelegt hat.
      Ich habe meine Fragen hier ins Forum gestellt, da mich eure Erfahrungen interessieren und den Antworten nach von Zeit zu Zeit auch Hase-Mitarbeiter die Themen durchgehen. Hase-Kontakt sollte ja über die Premium-Händler erfolgen, da muss ich meinen Bausatz aber erst mal nach Germersheim schaffen!

      Gruß,

      Frank!
    • Hallo, Dirk,

      Danke für den Tip, werd ich gerne tun!

      Trotzdem die Rundfrage ob das ausser mir schon mal jemand fertig gebracht hat? Für mich einfach auch die Frage, ob ich mit dem Wiesel behutsamer umgehen sollte bzw. ob das doch nicht ganz mein Ding ist?

      Zur Gewichtsfrage glaub ich aber, dass das eigentlich doch gross dimensionierte Sitzgestell mehr aushalten sollte als die Kunststoffaufnahme des Gestells am Rahmen.

      Gruß,

      Frank!
    • Wo am Sitz hast Du denn die beiden hinteren Streben fest gemacht? Also wievieltes Loch?
      Und hast Du den Sitz in der oberen oder unteren Position in der Kunststoffschelle?

      Ansonsten klingt "durchgebrannt" ja nicht dolle. Kannst Du da mal ein Foto von machen?
      Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential
    • Endlich Zeit für Bilder

      So, jetzt hab ich auch mal Zeit gehabt für Bilder+ natürlich auch für eure Fragen!
      Also:

      da das Wiesel eine Kettenschaltung hat war der Sitz in der oberen Position des Kunststoffhalters montiert. Geht doch auch angeblich nicht anderst?

      die hintere Sitzabstützung war im unteren Langloch ganz oben montiert, damit auch bei nicht ganz geschlossenem Schnellspanner nichts durchrutschen könnte.


      durchgebranntes Rohr oder Schweißnaht; auf den Bildern ist zu erkennen, dass nach dem aufschweissen der Strebe die Schweissraupe nicht nur aussen sondern auch innen des Rohres zu sehen ist. Das Rohr ist genau neben diesem Schwachpunkt, nämlich wo die Versteifungsstrebe ansteht gebrochen (siehe Bilder).





      Gruss,

      Frank!
    • Glückliches Ende

      Und für alle Interessierten hier noch die schnelle + sehr zuvorkommende Antwort von Hase:

      Guten Tag Herr Rastetter,
      das mit dem Bruch des Sitzgestells ist sehr bedauerlich. Es gibt keine verstärkte Version.
      Es gab aber eine Serie von Sitzgestellen die waren nicht 100% OK. Dazu gab es auch eine Rückrufaktion der Firma Hase. Wenn Sie mir vielleicht ein Bild von der Stebe mit den Bohrungen zusenden können, dann kann ich sehen ob es aus dieser Serie ist. Ist auf den Bildern im Forum schlecht zu erkennen.
      Sie bekommen den Sitz auf alle Fälle ersetzt Sie müssen sich aber bei Ihrem Händler melden.


      Und auf meine Antwort mit einem genaueren Bild hin:
      Sitzgestell.JPG

      Hallo Herr Rastetter,
      der Sitz zählt zu dennen die ausgestauscht werden sollten.
      Bitte melden Sie sich bei Ihrem Händler dei dem Sie das Rad gekauft haben, dieser sollte ein neues Sitzgestell für Sie haben. Falls nicht senden wir dem Händler umgehend ein neues zu. Bitte gebem Sie dem Händler die Rahmen Nr. und das Kaufdatum bekannt.


      Da kann ich nur sagen Hut ab vor diesem Service!

      Vielen Dank an die Hasen,

      Gruß,

      Frank Rastetter!