defekter Antrieb

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo liebe Wiesel-Radler,

      auf diesen Seiten wurden ja schon so manche Defekte beschrieben.
      Mit Erstaunen laß ich da über defekte Kugellager.
      So weit ist es bei mir nicht gekommen, dafür ist bei meinem sechs Monate jungen Wiesel mit 1600km, es ist eines mit Differential und Rohloff, der rechte Antieb hin.
      Nun bin ich zu meinem Fahrradhändler und habe die Situation geschildert. Er setzte sich daraufhin mit dem Hersteller in Verbindung und informierte mich, das soetwas beim Hersteller bekannt ist und der Wiesel einen
      neuen Antrieb erhalten soll.
      Nun ist es leider schon eine Woche her wo der Wiesel nicht mehr "wieselflink" ist.

      Das dürfte doch wohl nicht solch ein Problem sein, wo doch das selbige bekannt ist, die Antriebe in ein Packet und ab zum Händler, oder werden die erst gefertigt?
      Ich hatte eigentlich vor zu Ostern wieder flott zu sein.
      Hat da jemand Erfahrung mit den Lieferzeiten und vielleicht mit diesem Problem?
      Ich hoffe doch, das es mit den neuen Achsen keinen Defekt mehr geben wird.

      Viele Grüße
      Michael
    • Hallo Michael,

      wir bedauern sehr, dass es zu diesem Schaden an deinem Kettwiesel gekommen ist.

      Der Ersatzteilversand in Reklamationsfällen erfolgt bei uns noch am selben bzw. nächsten Tag.

      Ich bitte dich, am Montag deinen Händler zu kontaktieren, damit dieser uns auf die Füße tritt
      und dich informieren kann wann die E-Teile bei ihm eintreffen. Wir möchten auch, das du mit deinem Wiesel
      an Ostern wieder Haken schlagen kannst.

      Schöne Grüße
      Stephan Moldenhauer
      Hase Bikes
    • Hallo Stefan,
      vielen Dank für die Information, werde ich garantiert machen.

      Wenn es dann repariert ist, kann so etwas nochmal passieren oder sind die Antriebswellen jetzt besser?

      Grund zu dieser Besorgniss: Im Sommer werde ich mit meiner Frau und einem Lepus als Tandem am Rhein entlag radeln. Da kann ich dann nicht auf meinen Händler zählen, oder habt ihr da was für solche Fälle, außer einer Telefonnummer?

      Einen schönen Abend noch und viele Grüße
      Michael
    • Hallo liebe Wiesel-Radler,
      ja nun war es soweit, rechtzeitig vor Ostern, der Wiesel ist wieder wieselflink.
      Die Werkstatt des Händlers konnte den rechten Antrieb wechseln. Für die linke Seite, da Kreuzgelenk und Differential ist ohne Spezialwerkzeug nix zu machen. Da ja laut Aussage von Fa. Hase sowieso nur die rechte Seite davon betroffen ist blieb die ursprüngliche Antriebswelle drin.

      Für Interessenten: das ist, war das Übel:

      http://www.pixum.de/viewalbum/id/4266403

      Michael
    • schlumi wrote:

      Für die linke Seite, da Kreuzgelenk und Differential ist ohne Spezialwerkzeug nix zu machen.

      Was ist da das Problem? Das Differential kann man mit wenigen Handgriffen zerlegen. Alles, was man dafür braucht ist ein Torx-Schlüssel. Und dann kann man das Gelenk einfach rausnehmen.
      Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential
    • Spawn wrote:

      schlumi wrote:

      Für die linke Seite, da Kreuzgelenk und Differential ist ohne Spezialwerkzeug nix zu machen.

      Was ist da das Problem? Das Differential kann man mit wenigen Handgriffen zerlegen. Alles, was man dafür braucht ist ein Torx-Schlüssel. Und dann kann man das Gelenk einfach rausnehmen.

      Da die rechte Antriebswelle gebrochen war, siehe ersten Beitrag, wer sagt nicht, das die linke auch schon was weg hat sollte diese auch gewechselt werden. Aber siehe Aussage von Fa. Hase.
      Das Problem? Die linke Seite, Verbindung Antriebswelle-Kreuzgelenk nur mit (Hase)-Werkzeug zu lösen.
      Aber, der Mechaniker ist gut und nun rollt es wie gesagt wieder.

      Michael
    • Ulrich wrote:

      Hey,
      mir ist die rechte Antriebswelle zweimal gebrochen, nun ist aus der Alu-Antriebswelle eine Stahlwelle geworden, der habe ich noch nicht den Hals abdrehen könnten. Die höhere Belastung durch as Tandemfahren, soll das Problem gewesen sein.

      Ulrich

      Hallo Ulrich,
      danke für die Info!!!

      Wie in etwa waren denn die Laufleistungen mit deinen Aluwellen?

      Michael