Bremse am Kettwiesel AL

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Leute,
      ich bin seit ca. einem Jahr Besitzer eines Kettwiesel AL mit Differential, Nabendynamo, Seitentasche und großer 50 l Gepäcktasche. Das Fahren macht wirklich Laune. Das einzige was mich wirklich nervt, sind die Bremsen. Es sind die "Serienmäßig" angebauten mechanischen Scheibenbremsen von Avira. Alle paar Kilometer müssen die nachgestellt werden, sonst greift man bald ins Leere. Bei Regen oder nasser Fahrbahn sind die Dinger nur am quitschen. Nun ist das Kettwiesel vom Anschaffungspreis ja nicht gerade ein Schnäpchen, deshalb bin ich hochgradig genervt :(=(von solchen billigen Bremsen, die in meinen Augen nichts taugen. Wenn ich bereit bin knapp 3500,00 € für ein Fahrrad auszugeben, ist es wohl nicht zuviel verlangt eine anständige Bremsanlage zu bekommen. Natürlich hätte ich beim Kauf gleich die angebotene Magura Julie bestellen können, aber die hätten noch einmal ca. 260,00 € Mehrkosten verursacht. Aber irgendwann ist das Geld eben alle. Da ich davon ausgehe, dass Firma Hase mir keine andere Bremsanlage einbaut, werde ich mir demnächst selber eine besser geeignete Bremsanlage zulegen. Die Preise, die Fa. Hase für Zubehör hat, sind manchmal exorbitant. Für einen Lowraider 99,00 € zu verlangen finde ich ganz schön ... mir fehlen die Worte.

      Nun will ich nicht nur meckern, das Kettwiesel ist wirklich ein klasse Fahrrad:)=), saubequem und beim Fahren sucht mann schon die nächste Kurve.


      mogli
    • und wo ist jetzt das Problem? Musst die Bremsen ja nicht über Hase beziehen. Kauf Dir einfach im Bikeshop Deines Vertrauens 2 Hinterradbremsen und lass sie Dir ans Wiesel schrauben. Alles überhaupt kein Problem. Achte nur drauf, dass Du eine Bremse nimmst, die einen möglichst symetrischen Bremssattel hat, da die linke Bremse "rückwärts" läuft. Und die Bremshebel sollten sich natürlich auch umgedreht noch gut benutzen lassen. Ich habe mit ner Avid Juicy sehr gute Erfahrungen gemacht.
      Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential
    • meiner Meinung nach rechtfertigt auch eine geringe Stückzahl nicht diesen Preis. Habe ich aber ja nicht zu verantworten. Den Lowraider habe ich mir jetzt selber gebaut. Ist zwar aus Stahl (habe keine möglichkeit Alu zu schweißen), aber Gewichtsmäßig ist das zu vernachlässigen. Materialkosten ca. 8.00 €. In Alu wären es ca 12,00 € gewessen. Das sind Baumarktpreise.

      Gruß Mogli