Gepäck-Transport am alten Trets

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      haben über Umwege tatsächlich günstig ein altes Trets gekauft.
      Nun will unsere große im Sommer mit mir auf Tour gehen.
      Inspiriert von meinen alten Foto-Alben will sie natürlich Zelten und mir stellt sich nun die Frage wie man mit dem alten Trets am besten Gepäck transportiert.
      Beim neuen Trets (hab ich mir beim Händler einmal live angesehen) ist da ja einiges am Rahmen modifiziert, sodaß es dort sicherlich einfacher wäre.
      Hat jemand am alten Trets einen Gepäckträger oder einen Halter für die Taschen entworfen...?
      Oder sonstige Ideen - ich habe nämlich bei mir am MTB keinen Träger: Zelt + Schlafsäcke + Iso ... ist im Rucksack deutlich zuviel ?

      Gruß Nischwan
    • Hmmm...

      Eventuell ließe sich ja eine ähnliche Lösung finden wie mein Klapp-Gepäckträger, den ich für mein Kettwiesel aus einem Strandstühlchen gebastelt hatte (-> Forum Kettwiesel)

      Von der Rahmengeometrie sieht ein Trets dem Kettwiesel ja gar nicht so unähnlich.
      Bei jeder SPEZI, die ich bisher besuchte, ging ich vom Parcours mit dem Gedanken mir irgendwann mal ein Kettwiesel zu kaufen... :love: Und vorletzten Sommer habe ich mir diesen Traum erfüllt und mir ein gebrauchtes, schwarzes Kettwiesel mit Schlumpf-Drive gekauft :thumbsup:
    • Hi Neuschwan,

      Na, bist Du schon dabei meine & Deine Gedanken zu einer praktikablen Lösung umzusetzen???
      Stimmt schon, die Rahmengeometrie (v.a. der Sitz) ist beim Trets anders als beim Kettwiesel, aber v.a. die Radachsen sind vergleichbar. Auf diese einen Gepäckträger aufzustecken/montieren dürfte kein Problem darstellen, allerdings ist etwas Kreativität gefragt wie Du Die Verbindung nach oben bewerkstelligst... (mit Drahtseil abspannen o.ä.??)

      Berichte mal, wenn war Praktikables dabei herauskommt!

      lG
      Joachim
      Bei jeder SPEZI, die ich bisher besuchte, ging ich vom Parcours mit dem Gedanken mir irgendwann mal ein Kettwiesel zu kaufen... :love: Und vorletzten Sommer habe ich mir diesen Traum erfüllt und mir ein gebrauchtes, schwarzes Kettwiesel mit Schlumpf-Drive gekauft :thumbsup:
    • Hallo Joachim,

      wollte mich wie versprochen zurückmelden.

      Vielen Dank für Deine Pläne für den Gepäckträger. Leider ist das Trets doch etwas anderst konstruiert, sodaß ich von einem Gepäcktransport doch abgesehen habe.

      Ich habe schlicht ein Tourenrad ausgeliehen und das ganze Gepäck vorne bei mir am Rad transportiert.

      Wir waren 3 Tage lang den Donau-Radwanderweg flußaufwärts unterwegs (von Ulm bis ca. Tuttlingen). Meine große ist 6 Jahre alt und wir hatten wirklich sehr viel Spaß. Am ersten Tag war sie noch am meisten motiviert zum Mit-treten, sodaß wir annähernd 90km geschafft haben. Die restlichen Tage waren es immer so um die 50 - 60 km.
      Das tolle am Trets ist jedoch, daß sie nicht Mit-treten muß, sondern nur wenn sie Lust hat. Wir waren mit ca 20km/h Schnitt unterwegs, sodaß wir also genügend Zeit hatten: Römer-Museum in Mengen, Schloss Sigmaringen ansehen, Staudämme bauen usw.

      Für uns beide waren es jedenfalls tolle und intensive Tage. Der Rückweg dann mit der Bahn und die Frage meiner Tochter: "Wenns mit der Bahn soviel schneller geht, warum sind wir denn dann nicht gleich mit dem Zug auch hin gefahren ?" ***grins***

      Gruß Andi