Suche Erfahrungen zum Kettwieselfahren nach Hüfte-OP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Erfahrungen zum Kettwieselfahren nach Hüfte-OP

      Ich habe eine Hüft-Op hinter mir und frage mich ob jemand Erfahrung damit hat wie es mit dem fahren dann geht.
      Ein- und Aussteigen (Beinwinkel nicht unter 90 Grad) und ob eine Federung zwingend ist?
      Bislang reichten mir meine BigApple als Federung.
      Hat Hase evtl Messwerte was die Belastung der Hüfte beim Fahren angeht?

      Wenn ich selber Erfahrungen mache, berichte ich hier davon.
    • Hallo BoWiesler,

      das Ein und Aussteigen sollte kein Problem darstellen. Das schaffen auch Fahrer mit einem komplett steifen Bein.
      Aber die sicherste Methode das heraus zu bekommen ist der Besuch bei einem unserer Händler.

      Die Frage mit der Fedeung können wir leider nicht beantworten. Was meint den dein Therapeut dazu?
      Nur so viel: schaden wird die Federung auf keinen Fall. ;)
      Stephan Moldenhauer
      Hase Bikes
    • Vielen Dank für die Antwort und die Kaufempfehlung
      Das ein und aussteigen mit steifem Bein wird funktionieren wenn ich den Oberkörper entsprechend vorbeuge, aber genau das darf ich die nächsten 6 Monate nicht. Ich habe das noch nicht ausprobiert werde aber hier berichten. Was mir ein Händler helfe soll weiss ich nicht (ich habe schon ein Kettwiesel). Die Therapeuten sagen nix genaues, daher wären ja Messwerte interessant die die "Belastung" der Hüfte darstellen.