Vorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Hase-Gemeinde,

      schon seit einigen Jahren habe ich mir ein Liegerad gewünscht, später sollte es dann sogar ein Liegetrike werden. Jetzt habe ich mir im April ein Kettwiesel gegönnt, mich hier im Forum angemeldet und möchte mich vorstellen:
      Mein Name ist Mathias, ich bin vor 30 Jahren aus Süddeutschland nach Ost-Westfalen gezogen und lebe dort mit Frau, drei Kindern und meinen gut 50 Jahren.
      Radfahren war schon immer ein Thema und Schul-, Uni und Arbeitswege wurden und werden nach Möglichkeit jeden Tag mit dem Fahrrad gemacht. Jetzt hab ich also ein Kettwiesel ... und was soll ich sagen ... es ist einfach klasse! :thumbsup: . Es macht mir jeden Morgen wieder Spaß loszufahren und ich genieße es absolut! Das Wiesel ist ein Evo Step mit Alfine DI2 Nabenschaltung, Differential und Vollfederung.
      Ja, Motor.... früher habe ich die Pedelecfahrer immer etwas schief angeschaut. Mit Motor, dass ist doch kein "richtiges" Fahrradfahren. Jetzt wo ich selbst sowas fahre muss ich zugeben, ich habe es sehr gerne und möchte es nicht mehr missen. (Aßerdem: Der Antrieb unterstützt ja nur bis 25 km/h und ich fahre ja sowieso immer schneller. Der Motor nützt mir also gar nix :whistling: ^^ ). Und ein Trike sollte es werden da ich auch im Winter fahre und da fährt man auf drei Rädern einfach sicherer als auf zwei. Auch das Differential war hauptsächlich wegen des Winters gedacht, aber ich merke jetzt schon wie praktisch das manchmal ist.

      In der Umgebung habe ich Flachland und Mittelgebirge, also die ganze Bandbreite. Da unser Haus bereits "im Anstieg" des Gebirges liegt ist der Höhenunterschied zwischen Haus und Firma dann doch 200 m. Der Unterschied in der Fahrzeit zwischen Hin- und Rückweg ist deutlich (ca. 15 - 20 min). Mit dem Wiesel habe ich jetzt 2000 km hinter mich gebracht und bin mehr und mehr überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war. Natürlich sehe ich auch Verbesserungspotentiale , aber davon vielleicht später.

      Ich werde mich sicher mal mit Fragen an das Forum wenden, in Bezug auf Trikes und Liefgeräder bin ich ja doch ein Neuling. Aber natürlich stehe ich auch gerne zur Verfügung falls jemand Fragen zum Kettwiesel hat (oder anderen Dingen die ich vielleicht beantworten kann).

      Ich freue mich auf die Teilnahme im Forum und wünsche Euch noch einen schönen Restsommer!

      Mathias
    • Hallo Mathias,

      auch Hase Bikes begrüßt dich herzlich in unserem Forum. Vielen Dank, dass du dich für das Kettwiesel entschieden hast und ebenfalls besten Dank für
      die Schilderung deinen positiven Eindrücke. Es ist immer schön zu hören, wenn unsere Fahrzeuge viel genutzt werden und Freude bereiten.
      Selbstverständlich nehmen wir auch Verbesserungsvorschläge oder Kritik auf um unsere Fahrzeuge weiter zu entwickeln und zu verbessern.

      Ich wünsche dir allzeit gut Fahrt mit deinem Kettwiesel.
      Stephan Moldenhauer
      Hase Bikes