Rahmenbrüche

    • Rahmenbrüche

      Ich hatte vor 10 Jahren meinen Lepus gekauft und er sollte ohne Probleme bis 230 Kg belastbar sein. Ich habe den Lepust erst in den letzten 3 Jahren intensiv täglich bei jeder Witterung genutzt und gut gepflegt. Leider hatte ich dieser Zeit schon mehrere Risse die geschweißt werden konnten. Zu guter Letzt ist aber dann doch das vordere Rahmenteil letzte Woche während der Fahrt durchgebrochen. Zum Glück gab es keine Verltzungen. Der Schmied, der mir die anderen Risse geschweist hat mein, das das hier nicht mehr geschweist werden kann. Ich muss jetzt für lange Zeit zu Fuß gehen, da mir der bzw.Austausch der Rahmen- und Anbauteile zu teuer wird.
      Ist schon schade das so ein tolles Gefährt, welches besonder geeignet ist für Leute mit kaputten Knien und Übergewicht, keine 10 Jahr durchhält.
      Hat hier sonst jemand Erfahrung mit Rahmenbrüchen und vielleicht doch noch einen Tipp wie man das doch noch kostengünstig, unter 150€, reparieren kann?
      Bilder
      • IMG_0643_2.jpg

        54,36 kB, 500×375, 273 mal angesehen
      • IMG_0642_2.jpg

        50,25 kB, 500×375, 263 mal angesehen
    • Hallo Reinhard!

      Danke für die Anfrage per Email erhalte ich es.
      Zur Zeit für Lepus aus Stahl und Aluminium zu herstellen, aber
      Die Sicherheitsvorschrift des Lepus-Rahmen steht bis 120 kg (!!!).

      Für !50 Euro lehnte ich sowieso ab, weil die folgenden Selbst-Schweiße ist. X( X(

      Mein Empfehlung an dir zu empfehlen und zu wählen:

      Daß die beschädigten Rahmen sowie die Lenkstange herauszunehmen und aufbewahren,
      damit schickst und informierst du am besten Lösung an Firma Hase für dich anfragen.

      Für 250 kg in deiner Körper (?). :wacko: :wacko:
      Logisch ist, denn brauchst du die neue spezielle Rahmen XXL des Lepus zu ersetzen.

      Wenn klappt die Antwort des Firma nicht.
      Denn suchst und überlegst du die Ausbildungszentrum im Abteilung:
      Metall/Mechaniker oder Schlosser in deiner Nähe dort besuchen und anfragen.
      Wenn klappt es, denn nimmst du den beschädigten Rahmen und Achse des Lepus mit.

      Bis ich gespannt, wie geht es weiter mit dir.
      Wünsche ich dir ein schöne Wochenende noch.

      Viele Grüße
      Markus Ebner
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus
    • Hallo Reinhard

      Wenn Du es reparieren willst ist es am besten wen Du Dir ein Rohr besorgst das Du in das Rahmenrohr gerade noch hineinschieben kannst .Dieses Rohr sollte um die 2,5 stark sein
      Die Länge Solltest Du wenn möglich wie das Rahmenrohr nehmen.
      Vorher Würde ich von UNTEN in das Rahmenrohr pro Seite mehrere Löcher Durchmesser 10 oder mehr bohren so kannst Du dann beide Rohre und beide Rahmenrohrteile
      verschweißen und verschleifen und dann mit einem roten Farbspray ähnlich der Original Farbe mehrmals dieser Schweißstellen spritzen .Das hält sicher .Mich wundert es aber das an dieser Stelle der Rahmen gebrochen ist???

      Ist ein Vorschlag von mir jedoch auf eigene Verantwortung durch zu führen, übernehme keinerlei Haftung dafür .
      Sorry sicher ist sicher

      Wünsche viel erfolg bei der Reparatur
      Viele Grüße

      Gerhard
      Hase Lepus Baujahr 2003 mit 26""Hinterräder , :thumbsup: 600 Watt Frontmotor mit Pedelcs-Steuerung 48V 11,5 Ah Lipo-Batterie Reichweite ca 50-70 km je Fahrweise :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dattagreis ()

    • Hallo!

      Hatte auch ein Lepus von 2006-2016,Handbike -Ausführung. Am Anfang kam es 2 mal zu Totalrahmenbrüchen(Titanausführung).Hase hat dann auf Garantie mir normalen Stahrrahmen eingebaut.Es gab auch viele kleine Mängel,die aber von Hase kostenneutral ausgebessert worden.
      Habe mir im Januar 2016 über einen Händler neues Handbikes Lepus bestellt,warte heute(30.03.16) immer noch auf mein Handbikes.Habe mein altes verkauft,bin außergewöhnlich gehbehindert und auf das Bikes angewiesen.Schade,daß Hase so unzuverlässig in den Lieferterminen ist,das Bike selber ist gut wegen dem Einstieg(rückklappbares Vorderteil).Habe die Hoffnung,daß Hase nun nach all den Problemen und Kundentreue zuverlässiger wird,will dort Kunde bleiben,denn die anderen Hersteller bieten nur tiefergelegene Sitze mit starren Einstieg an,das nützt mir wenig.
    • Hallo Reinhard!

      Weil vielleicht hättest du zur Zeit des Überlegung darüber gedacht, daß habe ich die Beobeachtung noch die nächsten Generation des Modell für Lepus II von Kettwiesel Rahnenrohr mit Sitzhöhe zu sein mit die 20 % Gewichtsreduzierung, die neue Name ist Kettwiesel Lepus hieß es mit verbessertes Qualitätstechnik des Rahmen.
      Nun ich empfehle dir zum Radladen versucht zu kontaktieren. Vielleicht könnten wir zum Spezialradmesse in Germersheim statt,
      damit könntest du die Probefahrt zu radeln und Sitze ausprobieren.

      Viele Grüße
      Markus Ebner
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus
    • Nachdem ich nun nach ca. 6 Monaten meinen Lepus wieder fahrbereit zurückbekommen habe, ich musste neue Rahmenteile kaufen, brach nun die rechte Antriebswelle aus Alu. Dies kann ja passieren und geschah vor 10 Tagen. Die von meinem Händler sofort bestellten Ersatzteile sind leider immer noch nicht angekommen weil mal wieder, meiner Meinung nach, geschlampt wurde. Ich halte das für nicht mehr akzeptabel. Ich zweifel im Moment daran das man an einer Endkundenzufriedenheit interessiert ist. Was mich aber mehr enttäuscht ist, das mir in keinster Weise eine Lösung angeboten wurde den Lepus weiterhin mit meinen Gewicht von 180 Kilo sicher zu betreiben. Die gesammte Reparatur kostet mich nun knapp 1000€. Ich werde jetzt nur noch kurze Strecken, immer mit der Angst wieder einen Rahmenbruch zu haben, fahren können. Die Investition in einen neuen Kettwiesel Lepus fällt somit aus und hoffe das mein jetziger Lepus nach der Austausch der Rahmenteile und der Antriebswelle noch eine Weile lebt.

      Dieses Kapitel wird somit geschlossen.

      In diesem Sinne.....
      machts gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reinhard ()

    • Hallo Reinhard!

      Nicht die Aufgeben, es ist darum die einzigen Lösung für dich, um die Antrags-Formular des körperlichen Gewicht zu beantragen,
      aber Hase Team müssen die 2 Gruppen, um die Änderung des Lösung um den Rahmen wie die technischen Ortrophädie zu herstellen:

      Lepus normal bis 120Kg
      Lepus XXL mit verstärktes Rahmen ab 120kg oder mehr

      Kettwiesel Lepus mit Faltung mit Einradfederung bis 120 kg
      Kettwiesel Lepus XXL ohne Faltung mit Schwingungsachse des Federung ab 120 kg oder mehr

      Grüße
      Markus Ebner
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus
    • Hallo Reinhard!

      Wenn du keine Lösungsmöglichkeit für dich bist, denn schickte ich dir die andere Möglichkeit des Umbau-Spezialist nach die Maß durch Internet kammst du dort anfragen
      und sowie Info zu beraten:

      => jancordes.de/
      => velotrike.de/

      Wünsche ich dir ein stressfreies Woche mit Freude noch.

      Viele Grüße
      Markus
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus
    • Hallo Reinhard!

      Mich würde ich es nach meiner Meinung für dich zu empfehlen:

      velotrike.de/produktdetail.php?id=12

      Nun auch mit elektrischen Hilfsmotor zu ermöglich aufrüsten oder Erweiterung des Getriebe zu ersetzen, damit die Belastung des Gelenke zu schonen.

      Mit Freundlichen Grüße
      Markus
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus