Faltverdeck und kleine Kinder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Faltverdeck und kleine Kinder

      Hallo,

      meine Tochter fährt gerne mit dem Pino. Ich habe sie diesen Sommer ab und zu mit dem Pino in die Kita gebracht und das war für uns beide ein riesen Spaß. Das einzige Problem ist, dass sie sehr im Wind sitzt was beim heißen Sommer bisher kein Problem war.
      Da jetzt die Nächte wieder kälter werden, habe ich ein Faltverdeck besorgt und angebaut. Soweit so gut, nur sieht meine Tochter jetzt nix mehr. Sie ist etwas über 100cm groß und jetzt komplett hinterm Faltverdeck versteckt...optimaler Windschutz sozusagen. Nur möchte ich auch, dass sie noch was nach vorne sieht.

      Kenn jemand das Problem und hat eine Lösung dafür? Sitzerhöhung wie vom Auto? Kann man den Sitz selber irgendwie nach oben versetzen? Sonstige Ideen?

      Ich freu mich über Rückmeldungen

      Sebastian
    • Hallo Spawn,

      hast du da was konkretes im Kopf?

      Wenn ich (ohne zu wissen wie genau wie das gehen soll) hinten die Befestigungsstreben weiter nach unten bekommen würde, dann baue ich nur mehr Spannung auf das Verdeck auf und ziehe die Nase wieder nach oben. Ergo der Wind geht unters Verdeck.
      Also muss die Nase auch noch mit runter? Das meinst du doch mit Verdeck absenken oder?

      Wenn ja, dann Gedanke verstanden aber die Umsetzung ...

      Schöne Grüße

      Sebastian
    • Ja, so in etwa habe ich mir das Gedacht. Ich kenne die Befestigung am Pino allerdings nicht genau, kann also nicht sicher sagen, wie gut das geht. Aber ich kann mir vorstellen, dass man das zumindest mal recht einfach so hinhalten kann. Dann könntest Du schon mal sehen, ob Spannung oder Nasenstellung ein Problem werden könnte. Ich hätte gedacht, dass es reicht, die Nase minimal mit zu drehen, um keine Spannung rein zu bekommen und dass die Neigung kein großes Problem wäre. Aber das hängt sicher auch davon ab, wie weit Du runter kommen willst/musst.
      Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential
    • Wir haben beidseitig des Verdecks kurze Stücke Plastik-Ketten aus dem Baumarkt (so ca. 50 cm, so rot-weisse) mit je einem Kabelbinder oben an den Verdeckstreben befestigt. Die Ketten haben wir unten durch kurze Schnurschlaufen (ca. 5 cm) wieder nach oben umgelenkt. Indem man das umgelenkte Kettenende mit einem Mini-Karabinder (auch aus dem Baumarkt) an das andere Kettenstück auf beiden Seite einhängt, kann man die Vorder-Kante des Verdecks in ca. 3 cm-Schritten in der Höhe variieren. Sieht ziemlich doof aus, das das Verdeck dann an beiden Seiten eine dicke Falte hat, und nicht mehr straff gespannt ist, dafür funktioniert es gut, ist einfach umzusetzten, und kostet nicht viel.