Lepus mit Differential - Lagerwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lepus mit Differential - Lagerwechsel

      Einleitende Worte.
      Ich habe hier dieses Kochrezept verfasst, weil ich so nichts finden konnte. Was ich beschreibe mag handwerklich nicht auf höchstem Niveau sein. Es soll nur veranschaulichen wie alles zusammen Sitz und wie man ran kommt. Die Lager mit dem Gummihammer einzuschlagen empfinde ich persönlich nicht sehr schonend. Doch Lagerrohr erhitzen und Lager abkühlen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Also vorsich für Nachahmer! Vielleicht kann man den einen oder anderen Schritt verbessern!

      Lepus mit Differential - Lagerwechsel

      Das Fahrrad über Kopf stellen so dass es auf der Lehne steht. Unter dem Steuerkopf vom Vorderrad eine Stütze (Stuhl) stellen.
      Räder demontieren, Bremsscheiben entfernen.
      Lagerklemmschrauben entfernen.
      Den Faltenbalg am Differential lösen.
      Mit einem stumpfen Schraubendreher das Lager mit samt der Achse herausschlagen. Sie können es durch den Schlitz sehen wenn die Lagerklemmschraube entfern wurde.
      Die Achse steckt lose im Differential und rutscht heraus. Aufpassen dass die Gleitlager nicht wegfallen. Sie sind eckig und nicht quadratisch.
      Das Differential öffnen und das Gehäuse entfernen bis das Stirnrad sichtbar ist.
      Kette vom Differential nehmen. In meinem Fall habe ich das Schloss mit einem Seitenschneider zerschnitten.
      Das Laufrad wieder aufsetzen, ins Stirnrad einen Sechskannt stecken und das Differential aus der Achse drehen (Linksgewinde).
      Mit einem stumpfen Schraubendreher das Lager mit der Achse heraus schlagen (Schlitz).
      Das Lager das im Achsrohr, am Differential, zurück bleibt, mit einem Stück Holz heraus schlagen.
      Das 1. Lager haben Sie nun in der Hand.
      Lager 2+3, jeweils die Achse in den Schraubstock spannen, Rad aufsetzen und drehen (Linksgewinde).
      Lager 2+3 halten Sie jetzt auch in den Händen.
      Lager 2+3 werden durch neue vom Händler ersetzt und wieder in den Achsen verschraubt.
      Lager 1 einsetzen: Die Achse, mit dem Gewinde für das Differential, durch leichte Schläge mit dem Gummihammer einsetzen - Schlagen Sie die Achse soweit ein, bis das Gewinde vom Differential mit aufgesetztem Lager fasst - Nun drehen Sie das Differential auf die Achse und pressen dabei das Lager ins Achsrohr - Mit einem Gummihammer und leichten Schlägen richten Sie die Achse aus - Setzen Sie die Bremsscheibe immer wieder auf und schauen ob sie sich mittig zwischen den Bremsbacken befindet.
      Den Gehäusedeckel vom Differential aufsetzen.
      Deckel drauf und mit den 4 Schrauben befestigen.
      Es lässt sich leichter die Steckachse einführen, wenn Sie den Balg vorher vom Differential lösen.
      Führen Sie die Steckachse durch das Achsrohr ins Differential. Das Gleitlager passt nur in einer Richtung.
      Mit einem Gummihammer und leichten schlägen wird die Steckachse eingeschlagen bis die Bremsscheibe mittig im Sattel läuft.
      Funktionskontrolle
      Wenn etwas knackt, gnuckst, knirscht ist etwas schief gegangen. Auseinander nehmen und schauen was los ist.
      Kette auf das Differential legen und mit einem neuen Schloss verschließen.
      Funktionskontrolle
      Alles wieder zusammen Schrauben.
      Bremsen unter Sitzbelastung ausrichten, weil man dabei ist - eventuell gleich entlüften.
      Fertig

      PS wer gut schmiert, der gut fährt!

      klauspeter
      klauspeter, Syke

      Hase Lepus Komfort, gelb, 3x 20" Räder
      eBike Umrüstsatz von elfkw.at