Speichenwechsel bzw. -ersatz bei Hinterrad, antriebseitig

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo Doodi,

      normalerweise kein Problem, Du kannst die Speiche vor dem Durchfädeln (bis halbkreisförmig) biegen und
      wenn sie durchgefädelt ist wieder gerade ausrichten, die Spannung besorgt den Rest.
      Aber bitte ohne Werkzeug (Zange) damit die Speiche keine Kerben abkriegt und an dieser Stelle bricht.
      Verwende eine gute Speiche, DT-Swiss oder ähnliches Qualität, es ist zwar etwas mühsehlig, aber es geht!

      Gruß, maniderbiker