Search Results

Search results 1-17 of 17.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Differential

    Friedhelm Adam - - KettWiesel

    Post

    Quote from JK: “Als Test habe ich meinen Sohn auf dem Kettcar den Berg hinauf ziehen wollen und musste ein heftiges Ausbrechen des Wiesels nach links feststellen. Wenn mir jemand eine Entscheidungshilfe geben könnte, wäre ich sehr dankbar!” Es ist ein Unterschied, ob man eine Last am Seil, frei den Berg hinaufzieht, oder ob ein zweites Wiesel an der Hinterachse hängt. Als Tandem sind beide Wiesel deutlich stabiler, was das Ausbrechen betrifft! Wobei ein Schieben dabei effektiver ist, da die Ausb…

  • Quote from rt-go: “. . . . Wie kommt man mit diesem Lindwurm durch Schikanen (Drängelgitter) durch? Alles zerlegen und einzeln rüber tragen würde den Spaß vielleicht doch etwas trüben. . . . .” Noch mal meine Beschreibung von oben etwas genauer. Wenn bei uns Drängelgitter o.ä. mit Wiesel-Tandem und Anhänger nicht mehr zu passieren sind, steht der hintere Mitfahrer auf und hebt Anhänger und jetzt unbesetztes Wiesel peu a peu etwas herum, bis der ganze Lindwurm die Engstelle passiert hat. In kompl…

  • Quote from Arathorn: “. . .Ups! Jetzt hoffe ich, dass ich niemanden das Differential versalzen habe! . . .” Nein ganz und garnicht, ich habe zu Testzwecken eine ganze Zeitlang Kettwiesel mit und ohne Differential gefahren, letztendlich sind dann zwei Wiesel ohne diesen Zusatz herausgekommen. Wir fahren schon einige Zeit einzeln und im Tandem auch auf Schnee und Eis OHNE Differential! Es gruesst Friedhelm

  • Quote from Arathorn: “. . . außerdem habe ich das Gefühl, dass viel Kraft im Differential bleibt . .” Dieses Gefühl hatte ich bei meinen Testfahrten mit einem Wiesel auch, wobei ich nicht von "viel" Kraftverlust sprechen will, aber es ist schon ein deutlicher Unterschied zum "Differentiallosen" Fahren zu bemerken. Quote from Arathorn: “.... oder sich durch das Differential bedingt die Übersetzung ändert, wenn ein Rad steht und das andere sich dreht. . . .” Änderungen in der Trittfrequenz bei kur…

  • Quote from rt-go: “Hallo Friedhelm, da Du bzw. Ihr ja schon erfahrene Trike-Tandem-Fahrer seid, werde ich jetzt endlich mal eine Frage los, die mich und andere beschäftigt. Wie kommt der Lindwurm bei “Schikanen” (Drängelgitter / Umlaufsperre) durch.” Da haben wir so einige Ecken am Main, zwischen Mainz und Hoechst, an einer Bahngleisquerung muss der Hänger alleine hinüber und der Hintermann sein Rad in die Hände nehmen! Übrigens, beim Kettwiesel sollte man die Frontlampe wegklappen (mit Schnells…

  • Quote from rt-go: “offenbar bist Du nicht ganz auf dem aktuellen Stand. Aber dem kann geholfen werden. Neuerdings gibt's auch beim Lepus (auf Wunsch und gegen 129 Extra-Euro die (Tandem-) Universalkupplung. Weil ich vorne fahren darf und davon ausgehe, dass mich meine Frau nicht durch die Gegend schieben will und wird, soll die Zugmaschine mit Differenzial und 14-Gang-Rohloff-Nabe etwas besser ausgestattet sein, damit ich auch immer kräftig ziehen kann. ,-)” Hallo Rolf, wenn das so ist, dann abe…

  • Quote from rt-go: “Hallo Friedhelm, . . . . . . bin im Begriff ein zweites Lepus zu kaufen, um im nächsten Jahr mit meiner Frau Tandem zu fahren. Du hast es gewusst, ich habe es geahnt, es musste ja so kommen. Du siehst, dass deine Warnungen überhaupt nichts nützen. Gruß Rolf” Hallo Rolf, ich lasse zur Zeit jeden, der unser Kettwiesel nur mal so aus Testgründen fahren will, einen Haftungsausschluss unterschreiben, was die besagte Infektionsmöglichkeiten betrifft :). Ich freue mich, dass ein Hase…

  • Lasten-Anh?nger am Lepus

    Friedhelm Adam - - Lepus

    Post

    Da die Kettwieselkupplung auch an das Lepus passen sollte, hier ein Link von mir http://www.hase-bikes.com/punbb/upload/viewtopic.php?id=23 Viel Erfolg Friedhelm Adam

  • Hase bikes

    Friedhelm Adam - - General

    Post

    Quote from yogi: “Seit ein paar Monaten versuche ich, f?r die Tandem-Kupplung eine anst?ndige zus?tzliche Befestigung gegen das Verrutschen um die eigene Achse zu finden, doch bisher habe ich noch keine M?glichkeit gefunden...” wie ist das gemeint, mit dem Verrutschen um die eigene Achse, die Kupplung muss sich um die eigene Achse drehen k?nnen, da die Hinterachsen der gekoppelten R?der ja nicht immer parallel aufstehen! Diese gegenseitige "Verdrehung" muss die Kupplung durch leichtes Drehen um …

  • Kettwiesel vs. Deutsche Bahn

    Friedhelm Adam - - KettWiesel

    Post

    Gerade im IC, mit seinen breiten Schiebet?ren, kommt man mit allen Fahrr?dern leicht herein, nicht erlaubt ist es im ICE. Unterwegs mit 2 Kettwieseln haben wir bis heute noch kein Kettwiesel-spezifisches Problem mit Bahn und Transport gehabt. Eine sch?ne Info ?ber Kettwiesel findet man auch hier: http://www.kettwieseltandem.de/Kettwieseltandem/index.html

  • Big Apple mit 4,5 At? gefahren hat einen sehr kleinen Rollwiderstand und nimmt auch so Bordsteinkanten klaglos hin. Das Kettwiesel kann man durchaus auch zum ausgesprochen Gem?tlich fahren nutzen, es reizt aber schon mehr zum schnelleren Fortbewegen und so richtig um die Kurven r?ubern ist schon toll. Der Luftwiderstand ist der Ma?stab den es zu ?berwinden gilt, wenn die Fahrt etwas flotter sein soll, und da hilft die tiefe Sitzposition sehr. Wer mal auf der Seite http://www.kettwieseltandem.de …

  • Nach meinen Erfahrungen, kann man bei den aktuellen Fahrr?dern, die Unterschiede im Rollwiderstand bei unterschiedlichen Reifengr??en vernachl?ssigen. Luftdruck, Reifenbreite und -material sind in dieser Hinsicht die entscheidenden Merkmale, alleine der richtige Schlauch kann hier schon 2 - 3 Watt ausmachen! Ach ja - und kleinere Reifen lassen sich sogar besser beschleunigen. Friedhelm Adam

  • Quote from PINOcchio: “Die ersten Bahnfahrten haben wir auch gemacht. Zuerst hatten wir Angst dass es nicht durch die T?r passt. Es ist bei den ?lteren Waggons auch eng. Mit zwei Leuten geht es aber gut und beim Tandem ist die zweite Person ja dabei.” ?brigens passt das Pino mit dem Hinterrad nach oben auch in die senkrechten Haltevorrichtungen der DB! Friedhelm

  • Ein Hinweis aus Erfahrungen mit dem Pino und dem Kettwiesel. Hier ist das jetzt von Hase angebotene Schutzblech vorne optimal, dass dieses auch hinten tief genug per flexiblem Schmutzlappen (wegen den Bordsteinen) heruntergef?hrt ist verhindert ein Aufwirbeln der schmutzigen Stra?enn?sse Richtung Kette! Wenn das aufgewirbelte Wasser ausreichend mit Sand oder ?hnlichem kontaminiert ist ramponiert man seine Kette und das Ritzel innerhalb weniger Kilometer. Wir hatten in Holland das "Vergn?gen". Gu…

  • Ein Hoch auf die Fachleute

    Friedhelm Adam - - KettWiesel

    Post

    Wie hier schon einmal in einem Thread mitgeteilt, sind wir (Ehepaar 60 und 57 Jahre alt) seit einiger Zeit stolze Besitzer zweier Kettwiesel. Unsere Fahrradtouren und ?Ausfl?ge werden sich so sehr anh?nglich gestalten. Sehr gefreut hatte ich mich, wie schon berichtet, ?ber die Firma Weber, die unseren Ritschie mit neuer Anh?ngerdeichsel Kettwieseltauglich machte. Jetzt war ich ganz begeistert davon, dass ein kleines Antriebsproblem mit der Kettenf?hrung f?r unsere Rohloff-Naben eine taugliche un…

  • Kauf eines Trikes

    Friedhelm Adam - - KettWiesel

    Post

    Das Kettwiesel war auch f?r mich einfach infizierend. Nach einer Wochenendtour und 4 Tagen im Alltgasbetrieb vor gut 8 Jahren auf einem geliehenen Kettwiesel, haben wir uns jetzt 2 Kettwiesel (Tandem) angeschafft. Eine gute Information findet man auch unter http://www.kettwieseltandem.de/. Unsere Wiesel sind mit der "normalen" Lichtanlage ausger?stet, haben die Hydraulikbremsen und rollen auf 50er Apple! Auch das Vorderrad l?uft so "runder". Auf die Lowridern verzichten wir komplett, da wir Tour…

  • Wir fahren schon sehr lange Zeit unseren Ritschie mit Deckel auf Fahrradtouren und im Alltgasbetrieb auch viele Jahre mit dem Pino. Jetzt sind wir (meine Frau und ich) stolze Besitzer von zwei Kettwiesel die in jeder Kombination als Tandem zu verbinden sind (jeder darf mal vorne fahren!) Das Problem war unser Ritschie mit der Deichsel die durch den Rechtsknick zur Hinterradachse des ziehenden Rades ungeeignet f?r den H?ngerbetrieb an einem Kettwiesel war. Linkskurven sind so kaum noch m?glich, d…