Search Results

Search results 1-4 of 4.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Transformation Lepus <-> Tagun m?glich?

    Andr - - Lepus

    Post

    Hallo, wenn ich mir so den Rahmen vom Lepus und vom Tagun anschaue, erscheint es mir so, als ob das Lepus und das Tagun bis auf den Hinterbau (Hinterradschwinge) einen identischen Rahmenaufbau haben. Daher folgende Frage an das Hase-Team: W?re es m?glich, ein Lepus mit einem Tagun Hinterbau nach dem Baukastenprinzip umzur?sten, soda? man dann wahlweise ein Lepus oder ein Tagun fahren kann? Gr??e, Andr

  • Trittfrequenz

    Andr - - Pino

    Post

    Hallo Alex, auch wenn ich keine eigenen Erfahrungen zum Tandemfahren habe (au?er beim Lepus mit Tandemkupplung, aber das z?hlt nicht, da der Antrieb eh entkoppelt ist), hier noch ein Tip: Durch die Montage unterschiedlich langer Tretkurbeln l??t sich die Trittfrequenz beider Fahrer aufeinander abstimmen. Der Fahrer mit der h?hreren Trittfrequenz bekommt die l?ngeren Tretkurbeln. Das senkt die Trittfrequenz, da die F??e w?rend einer Umdrehung eine l?ngere Strecke auf der Kreisbahn der Tretkurbel …

  • Hallo Bernhard, ja das Lepus fahren macht wirklich Spa? zu dieser Jahreszeit :cool: Es lag mir ?brigens fern, einen dieser Glaubenskriege mit meiner Erkl?rung f?r die Bremsanordnung zu entfachen. :lol: Bei allen meinen anderen R?dern ist die Anordnung der Bremsen jedoch rechts=hinten und links=vorne und so fand ich die Erkl?rung logisch. So ?berm??ig fest sitzen zumindest bei mir die Griffe gar nicht. Viele Gr??e, Andr

  • Hallo Berhard, Gegen das tauschen spricht eigendlich nichts. Ich w?rde an deiner Stelle allerdings die Griffe demontieren und die Bremsen nach oben abziehen, dann mu?t du nicht um die Rohrbiegungen herum. Beim einem "normalen" Fahrrad bremst man i.d.R. eigendlich mehr mit dem Vorderrad (das hat beim Bremsen die st?rkere Bodenhaftung). Mit Rechtsh?nder hat das relativ wenig zu tun. Bei Langliegern, wie dem Lepus, ist die Gewichtsverteilung aber so, da? das meiste Gewicht auf den Hinterr?dern ruht…