Challenge Weeks

Projekt für Förderschulen

Drei abgefahrene Wochen

Auf dem Schulhof wird geklingelt und gekichert. Hindernisse werden umkurvt, Kurven geschnitten, Ziele erreicht. Kindern, die kaum alleine gehen können, pustet der Fahrtwind die Haare aus den strahlenden Gesichtern. Spaß, Stolz und Selbstbewusstsein durch Radfahren – darum geht es bei den Challenge Weeks. Damit die Schüler*innen erfahren können, was in ihnen steckt, stellen wir Förderschulen 3 Wochen lang Delta-Trikes und Tandems kostenlos zur Verfügung.

Die erste Challenge Week fand 2013 statt. Ziel war es, körperlich oder geistig behinderten Kids, die mit "normalen" Fahrrädern nicht zurecht kommen, einfachen Zugang zu verschaffen zu Spezialrädern, die ihre Probleme - wie z.B. Koordinations- oder Gleichgewichtsstörungen - kompensieren können.

Neben dem allgemeinen positiven körperlichen Effekt durch die Bewegung hat das Fahrradfahren eine ganze Reihe an therapeutischen Wirkungen auf die Teilnehmer. Thomas Rienth, Leiter der Fahrrad AG in der Kaywaldschule in Lauffen, die u.a. mit HASE BIKES-Fahrrädern ausgestattet ist: „Wir konnten bei den teilnehmenden Schülern eine deutliche Steigerung des Körperbewusstseins, des Selbstwertgefühls und der sozialen Kompetenz feststellen. Manche Schüler bewegen sich mittlerweile sogar völlig selbstständig im Straßenverkehr.“

 

HASE BIKES in der therapeutischen Arbeit

Um das Video ansehen zu können, muss der Verwendung von externen Diensten zugestimmt werden.

Damit erklärt man sich einverstanden, dass externe Inhalte angezeigt und personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Näheres dazu findet sich in unserer Datenschutzerklärung.

Die Zustimmung kann jederzeit wieder zurückgenommen werden.
Einstellung bearbeiten

Die Fahrrad-AG der Kaywaldschule nutzt seit einigen Jahren das HASE TRIX und hat unglaubliche Erfolge damit erzielt. Die geistig und körperlich behinderten Kinder lernen eine ganz neue Art der Bewegung kennen, betätigen sich sportlich und haben dabei riesen Freude. Die Therapeuten der Schule sind von der therapeutischen Leistung der HASE Trikes begeistert. Wir freuen uns über die vielen glücklichen Kindergesichter!

Das Projekt

HASE BIKES stellt den teilnehmenden Schulen drei Wochen lang kostenfrei einen Pool an Spezialrädern zur Verfügung: TRIX, PINO, TRETS und bei Bedarf ein KETTWIESEL HANDBIKE. Wie viele Fahrräder vom jeweiligen Modell zur Verfügung gestellt werden können/sollen, wird individuell besprochen und entschieden. Mit diesen Rädern können die Teilnehmer wahlweise eigenständig oder im Tandem zusammen mit einem Lehrer lernen, Fahrrad zu fahren.

Die HASE BIKES können in den teilnehmenden Schulen vielseitig eingesetzt werden:

Selbstverständlich werden die projektbegleitenden Lehrer sorgfältig eingewiesen. Der technische Support während des Projekts wird durch einen Fachhändler vor Ort gewährleistet, der sich mit den Rädern auskennt. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter von HASE BIKES telefonisch und per Email für alle Fragen zur Verfügung.

 

Hier gibt es alle Informationen zur Challenge Week zum download.

Haben wir Interesse geweckt? Bist Du Lehrer an einer Förderschule? Dann schreib uns gerne an kilian.wagner@hasebikes.com

 

HÄNDLER FINDEN

BIKE KONFIGURIEREN