Tipps & Tricks

Weihnachtsgeschenke für Fahrrad-Fans

21. Dezember 2015

0 Kommentare

Weihnachtsgeschenke für Radfahrer

Alle Jahre wieder die gleiche Bredouille: Was schenke ich bloß? Freunde oder Partner von Bikefans haben es einfach: Seitdem das Fahrrad auch noch zum Lifestyle-Fahrzeug geworden ist, gibt es viele neue Geschenkmöglichkeiten!

Cyclopedia_188

Cyclopedia – Dumont Verlag

Fahrrad-Literatur für Radler, die es extravagant mögen

Gerade für die Winterzeit, wo mancher eher auf dem Sofa als auf dem Sattel sitzt, verbringt man gerne Nachmittage mit schönen Bildbänden.

Cyclopedia ist so einer: Mehr als 200 schöne, schrille, extravagante, skurrile und einfach faszinierende Fahrräder des Sammlers Michael Embacher werden großformatig vorgestellt.

Wenig, aber aussagekräftiger Text und viel detailreiches Bild. Großartig.

Cyclopedia, DuMont Buchverlag 2011, ISBN 9783-8321-9349-2, 29,99 Euro

base_1200_right_US_lightbox

Fahrradcomputer BC1200 von SIGMA

Fahrradcomputer motivieren zu sportlichem Ehrgeiz

Nichts motiviert so sehr, als die eigene Durchschnittsgeschwindigkeit zu sehen und zu erleben, wie sich Kilometerleistung summiert – auch wenn’s nur um die tägliche Arbeitsstrecke geht.

Eines der sinnvollsten Weihnachtgeschenke für Radfahrer ist deshalb ein Fahrradcomputer. Da kommt sportlicher Ehrgeiz in Menschen zum Vorschein, bei denen er nie vermutet wurde. Die Modelle gehen vom einfachen „Tacho“ bis zum Trainingsscout, der Pulsschlag, Trittfrequenz und andere Daten aufzeichnet.

Tipp: Damit es für Einsteiger Spaß macht, sollten mindestens Gesamtstrecke, Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Streckenlänge und Höchstgeschwindigkeit angezeigt werden können. Und: Kabellose sorgen für eine cleane Optik am Rad, verbrauchen aber deutlich mehr Batterien und zicken gelegentlich. Ab ca. 20 Euro.

Falk_IBEX32

Outdoor Navigation IBEX32 von FALK

Manche Fahrradcomputer-Varianten haben sogar Navigation an Bord. Für Tourenfahrer sind spezielle Fahrradnavis oder Navi-Apps empfehlenswerter: Mit ihnen ist meist Routing möglich, also das Leiten-Lassen wie beim Auto-Navi. Auf Touren ist ein großes Display für die Kartendarstellung sinnvoll.

Viele Einsteiger-Radnavis haben bereits ein komplettes Routennetz und Karten vorinstalliert. Man kann sich aber auch über Internet-Foren (also nicht nur Seiten der Hersteller) zusätzliche Touren herunterladen.

Die Falk- und Teasi-Geräte glänzen mit meist sehr einfacher Bedienung, GPS-Pionier Garmin bietet dafür oft ausgereiftere Technik und mehr Funktionen. Ab ca. 120 Euro.

Mit Action Cams die schönsten Momente festhalten

Heldentaten sind nur publikumswirksam, wenn man sie auch beweisen kann. Wahrscheinlich heißt eine der bekanntesten Action Cams deshalb Hero.

Die rasend schnelle Abfahrt oder der gemeinsame Ausflug gen Sonnenuntergang werden im Video auch emotional nacherlebbar – wer kennt nicht die Youtube-Filme, bei denen einem der Atem stockt? Zum Beispiel:

Halterung für die Action Cam

Um schöne Momente auf der Tour oder stressige Situationen in der City festzuhalten, ist die Action Cam perfekt. Wichtig: Wo soll sie befestigt werden? Oft werden Allround-Halterungen mitgeliefert, spezielle Adapter sind jedoch meist sicherer. Für die HASE BIKES Trike-Rahmen gibt es den Universalhalter (49,90 Euro), der quasi den Lenker ersetzt und die Kamera direkt mittig auf dem Rahmenrohr positioniert.

Eine Befestigung am Helm hat den Vorteil der besseren Übersicht und des breiteren Blickwinkels. Die Lenkerhalterung oder Befestigung tiefer am Rad führt dazu, dass die Perspektive im Film interessanter, oft technischer wirkt.

Die Bildqualität sollte mindestens Full HD betragen. 30 Bilder pro Sekunde sind Standard, ab 120 kann man sich auch Szenen in Zeitlupe ansehen. Sinnvoll ist eine Aufzeichnungsdauer von mindestens einer Stunde. Action Cams gibt es ab etwa 80 Euro.

Roller Bag mit Roller Rack

HASE BIKES Rollerbag mit 100L Fassungsvermögen

Transport-Taschen: Den Großeinkauf mit dem Rad erledigen

Wohin mit dem Einkauf auf dem Dreirad? Für alle HASE BIKES Trikes ist das ROLLER BAG (ab 149 Euro) ein perfekter Shopping- und Tourenbegleiter. Nicht nur, weil es bis zu 50 beziehungsweise 100 Liter Fassungsvermögen hat: Mit dem ROLLER RACK (349 Euro) wird es ein Einkaufs- oder Reisetrolley zum Hinterherziehen. Wasserdicht, in Sekunden von Trike- auf Flanier-Einsatz wechselbar und total praktisch.

Die tolle Tasche passt auf alle Alu-Modelle der KETTWIESEL-Familie und auf das neue LEPUS. Für den sportlichen Einsatz reicht oft die Tasche für Geldbörse und Schlüssel – die „kleine Schwarze“: Die Seitentasche wird direkt neben dem Hinterreifen angebracht, ist fast unsichtbar und trägt nicht auf … (49,90 Euro, nur für ungefederte Trikes!)

Gutscheine kommen immer gut an

Nichts falsch machen kann man mit einem Gutschein für Wartung beim Händler seines Vertrauens. Vor allem bei Menschen, die sich schwer damit tun, ihr Rad fit zu halten; die soll es ja auch geben. Ihr Händler stellt bestimmt einen Gutschein aus darüber, das Rad winterfest oder – wer die Sofa-Variante vorzieht – frühlingsfit zu machen.

Der Beschenkte will mal was erleben? Kann er haben. Mit einem Gutschein für den Bikepark. Endlich mal über Buckelpisten rumpeln, sich durch Steilwände schwingen und über Hügel springen! Beim Bikepark Winterberg zum Beispiel gibt es Strecken für jede Leistungsstufe – natürlich auf Wunsch mit dem passenden Leihbike. Gutscheine sind online buchbar.

Gutscheine sind für Fahrradfahrer sowieso eine gute Sache: Eigentlich will man doch schon lange einen neuen Helm, Sattel oder neue Griffe, man kommt nur nicht zum Händler. Werfen Sie doch mal einen Blick aufs Bike oder Trike Ihres Freundes, da fällt Ihnen bestimmt etwas auf, das ersetzt werden sollte … Frohe Weihnachten!

Weitere Tipps und Tricks aus dem HASE BIKES Blog

 

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*