Inside HASE BIKES

Urlaub bis zur internationalen Fahrradmesse Eurobike!

31. Juli 2015

3 Kommentare

HASE BIKES BLOG Pause

Die Eurobike 2015 in Friedrichshafen steht vor der Tür! Bei HASE BIKES heißt das für einige: noch mal tief durchatmen und im Urlaub Energie für die größte Fahrradmesse der Welt tanken. Für die anderen bedeutet das: Hand anlegen für den letzten Schliff an neuen Produkten. Schließlich haben wir 2016 so einiges an Neuheiten für euch – und die wollen alle fertig werden.

Deshalb macht unser Blog bis zur Messe Pause – und meldet sich dann Ende August „live“ aus Friedrichshafen mit spannenden Neuheiten und Amüsantem aus dem Messeleben.

Bis dahin viel Sommer-Spaß mit Bike und Trike!

Euer HASE BIKES BLOGGER

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Eduard J. Belser 17. August 2015 at 14:48

    Die Pawlowsche Reaktion auf die Neuheiten 2016 von HaseBikes ist geweckt, die Neuheiten 2015 haben die Erwartungen hochgeschraubt!

  • Antworten Eduard J. Belser 17. August 2015 at 15:11

    PS: Schön wäre, wenn die sauber durchkonstruierte Kettenführung für die Schnellverstellung am Kettwiesel bei allen HaseBikes Liegetrikes zum Standart würde. Auch die neue NuVinci N380 Nabenschaltung wurde noch etwas mehr bringen, als die bisherige NuVinci N360. Oder ist es vielleicht ein Rollenkoffer für die Halterung hinter dem Sitz des Kettwiesels? Ein Pino mit Pinion Tretlagerschaltung wäre ebenfalls eine ganz tolle Sache. Es brächte ja nur einen Rahmen, für eine Naben- oder eine Kettenschaltung könnten seitliche zwei Passbleche an Stelle der Befestigung für die Pinion Tretlagerschaltung ein konventionelles Tretlager aufnehmen. Ich bin sehr gespannt!

    • Antworten HASE BIKES Team 27. August 2015 at 21:47

      Guter Einwand gegen die Kettenschaltung, doch leider haben auch die meisten Nabenschaltungen mindestens einen Nachteil: Sie sind, abgesehen von den zwei hochpreisigen Schaltungen Pinion P1.18 und der Rohloff Speedhub 500/14, weniger gut für sportliches Fahren geeignet: Die Gangwechsel sind nicht so flüssig und deutlich langsamer als schon bei einfachen Kettenschaltungen, die Schaltbarkeit unter Last ist gering. Daher fahren sehr viele unserer Kunden vor allem in Punkto KETTWIESEL und KROSS-Modelle auf Kettenschaltungen ab.

      Natürlich kann auch die HASE-Kettenschaltung nicht im Stand Gänge wechseln, doch um das Problem zu minimieren gibt’s ja Blog-Beiträge wie den obigen.

      Danke für den Kommentar,

      sagt HASE BIKE BLOGGER

    Schreibe einen Kommentar zu Eduard J. Belser Antwort löschen

    *