Inside HASE BIKES

Trikes und Tandems schwarz auf weiß: Katalogproduktion 2015

26. Juni 2014

0 Kommentare

Katalogmaking Strand

Gemütlich ist anders – in der Marketing-Abteilung von HASE BIKES wird derzeit mit voller Energie am Produktkatalog für 2015 gebastelt. Falls ihr jetzt fragt „Schon?“: Die weltweit wichtigste Fahrradmesse Eurobike ist Ende August, und da wollen HASE BIKES-Händler und potenzielle Kunden schließlich alles über die Modelle von 2015 erfahren – und bunt auf weiß nach Hause tragen können.

Los geht’s aber viel früher. Immer im Dezember des Vorjahres trifft sich in Waltrop das aus meist sieben Freelancern und HASE BIKES-Leuten bestehende Katalogteam zur ersten Besprechung. Das Konzept für die nächste Ausgabe wird entwickelt und besprochen – schließlich machen wir jedes Jahr einen anderen Katalog, auch wenn nie alle Inhalte komplett neu sind. Seit vier Jahren zeigen wir zum Beispiel unsere Modelle am liebsten ganz authentisch: mit echten Kunden in Aktion. Alltagsnutzer, Familien, Paare, Kinder – Menschen, die begeistert sind von ihrem Rad und zeigen, wofür sie es einsetzen. Um die zu finden, arbeitet das Marketing-Team mit dem Vertrieb und den Händlern zusammen. Und mit der Fahrradproduktion, schließlich muss geklärt werden: Welche neuen Produkte sollen im nächsten Jahr kommen? Werden sie fertig? Gibt es Änderungen an aktuellen Rädern oder am Zubehör? Es gibt sie immer!

Katalogmaking Ironman

Steht im Winter dann das Konzept, das Marketing-Leiterin Kirsten zusammen mit dem Fotografen Holger, Grafiker Helmut und Texter Georg und Marketing-Assistenten Siggi erarbeitet, geht’s an die konkrete Planung: Kirsten, Siggi und Holger organisieren die Fotoshootings. Und die starten im März oder April, sobald das Wetter es erlaubt. Im späten Frühjahr brauchen die Sichtung und Auswahl der Fotos viel Zeit. Sind die Bilder ausgesucht, wird’s konkret: Der Grafiker macht sich ans Vorlayout, der Texter steigt in die ersten Seiten ein.

Trikes, Tandems, Handbikes – was vergessen?

Das Ganze muss man sich als Work in Progress vorstellen: Während der Produktion werden immer wieder ganze Seiten „umgeschmissen“, wie man in Redaktionen so sagt, zum Beispiel, wenn aus der Fertigung die Info kommt, dass man 2015 noch einen neuen E-Motor anbieten kann und der natürlich in den Katalog muss; oder wenn ein Lieferant sagt, mein Teil wird 2015 doch nicht lieferbar sein.

Katalogmaking Team GarwoodAlle Texte und Layouts werden nach und nach von Kirsten freigegeben – oder eben nicht. Dann muss der Grafiker oder der Texter noch einmal ran. Manchmal müssen sogar Bilder nachgeschossen werden. Dann kommt schließlich Schlusskorrektorin Karin zum Einsatz, sie prüft nicht nur Grammatik und Orthografie, sondern auch Text-Bild-Bezüge und vieles mehr. Ist letztendlich alles durchgestanden, geht’s in die Übersetzung: Leslie und Laurent sorgen dafür, dass der jährliche HASE BIKES-Katalog auch auf Englisch und Französisch überzeugt.

So einige Male wurde die Produktion in den 20 Jahren, in denen es HASE BIKES gibt, schon mal knapp. In letzter Zeit gab’s aber keine Schwierigkeiten, die Drucktermine konnten eingehalten werden, der Katalog lag am ersten Tag der Eurobike druckfrisch am HASE BIKES-Stand.

Ihr könnt euch also auf die neue Ausgabe mit packenden Bildern und Storys freuen. Und: auf richtig spannende Neuheiten!

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*