Inside HASE BIKES

SPEZI 2019 – Release the Hase Beest

30. April 2019

1 Kommentar

Die SPEZI in Germersheim ist eine internationale Spezialradmesse und einer der wichtigsten Termine für Hase Bikes. Und weil wir 25-jähriges Jubiläum feiern hatten wir etwas ganz Besonderes dabei.

Ab in den Süden – SPEZI in Germersheim

Am letzten April-Wochenende hieß es für ein rund 20-köpfiges Messeteam von Hase Bikes Aufbruch gen Süden nach Germersheim zur internationalen Spezialradmesse. Schönes Wetter war uns zwar nicht gegönnt, doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Der Messestand war in Rekordzeit aufgebaut und unser Special Guest, das Beest, schlummerte in seiner Transportbox an seinem zugewiesenen Platz ……

Hase and the Beest

Das Hase Beest ist auf der Basis eines Kettwiesel gebaut nach der Geometrie von Theo Jansen.

Zum 25-jährigen Firmenjubiläum hat sich Marec Hase in den Kopf gesetzt auch mal etwas ohne Räder zu bauen und sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Nach einiger Recherche und gewonnener Faszination für die Strandbeester von dem holländischen Künstler Theo Jansen, entwickelte er das Hase Beest. Mit der Geometrie von Theo Jansen, unseren Fahrradrahmen als Basis und einiges an Getüftel entstand so ein großartiger Walking Act zum Feiern unseres Geburtstages. Die Premiere sollte auf der SPEZI sein.

Das Beest rockt die Spezi

Waldemar Kobus als verrückter Beest-Dompteur auf der SPEZI 2019
Waldemar Kobus als verrückter Beest-Dompteur auf der SPEZI 2019

6 Shows, 2 Tage, 1 Schauspieler. Waldemar Kobus ist langjähriger Freund von Marec Hase und wollte mit uns feiern. Als verrückter Beest-Dompteur rockt er die drei Beest-Shows pro Messetag der SPEZI. Zu Anfang grummelt es in der Kiste, Nebel steigt aus ihr auf und Security warnt davor, zu nah heranzutreten und hält die Leute auf Abstand. Man hört Fauchen und Brüllen bis Waldemar auftaucht und zu dem Beest spricht, es beruhigt. Er holt es aus der Kiste und führt es der Menschenmasse vor, die sich plötzlich rund um den Schauplatz versammelt hat. Schließlich steigt er auf das Beest und läuft seine Runden, spricht mit ihm, erzählt dem Publikum seine Geschichte. „Das Beest hat schreiben gelernt und möchte Ihnen das gerne zeigen!“ ruft er laut, zieht dann einen Hebel und stempelt mit Sprühkreide durch ein Rohr ein Hase Bikes Logo auf den Asphalt. „Es ist ein H wie Hase Bikes, meine Damen und Herren!“ und das Publikum klatscht und lacht lauthals.

Mitfahren auf dem Beest

Auf dem großen Beest können sogar zwei mitfahren.

Nach einigen Minuten hört man erneut ein lautes Grummeln und Stampfen. „Da kommt Mutti“ ruft der Beest-Dompteur und ein doppelt so großes Beest kommt herangeschreitet. Viele sind von den Beinen fasziniert, auf denen sich die Beester elegant, fast wie Spinnentiere fortbewegen. Anders als beim kleinen Beest, dessen Basis ein Kettwiesel Rahmen ist, ist das große Beest auf Basis eines Pino Rahmen konstruiert und lädt zum mitfahren ein. Der Andrang ist groß und nicht selten sind es die ganz Kleinen die sich zuerst trauen.

Fortsetzung folgt: Tag der offenen Tür in Waltrop

Wer nicht auf der Spezi war, es verpasst hat oder es einfach nochmal sehen möchte, der kann sich unser Beest-Video anschauen. Außerdem könnt ihr, wenn ihr möchtet, den Beest-Dompteur mit seinen Beestern aber auch nochmal live erleben. Denn am 28.06.19 feiern wir mit einem Tag der offenen Tür unser Jubiläum bei uns in Waltrop. Hierzu laden wir euch natürlich alle herzlich ein. Alle weiteren Infos findet ihr auf unserer Homepage.

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen:

1 Comment

  • Antworten Eduard J. Belser 7. Juli 2019 at 5:36

    Wir waren in Germersheim und es hat sich gelohnt. Allerdings fanden wir das Neuheitenangebot 2018 aus unserer Sicht spannender. Gespannt sind wir, was 2020 gezeigt an Neuem im Liegetrikebereich gezeigt wird. Auch wenn es vielleicht nur Kleinigkeiten sind, wie z.B. Halterungen für einen zweiten Akku für die Trigos und Kettwiesels.

  • Antworten

    *