Inside HASE BIKES, Leute & Storys

Spannende Begegnungen auf der REHACARE 2018

4. Oktober 2018

0 Kommentare

Kirsten Hase und Sven Marx auf der REHACARE 2018

Die REHACARE 2018 endete am 29. September nach vier Tagen in Düsseldorf. 960 Ausstellern aus 40 Ländern präsentierten ihre Innovationen im Bereich Rehabilitation und Pflege.

Gut besuchter HASE BIKES Stand auf der REHACARE 2018

Gut besuchter HASE BIKES Stand auf der REHACARE 2018

Über 50.000 Besucher interessierten sich für die Frage nach einem selbstbestimmten Leben im Alter, mit Behinderung oder trotz Pflegebedürftigkeit. Die guten Besucherzahlen waren auch an unserem Stand deutlich spürbar, der gefühlt besser besucht war als in den letzten Jahren. „Unsere Bikes und Trikes werden immer mehr als Reha-Hilfsmittel wahrgenommen.“ freut sich Stephan Moldenhauer, „Und auf der REHACARE treffen wir zu 100% unsere Zielgruppe.“

 

REHACARE 2018 mit neuem Testparcour

Vertriebsleiter Stephan Moldenhauer stellt unsere Neuheiten 2019 vor.

Vertriebsleiter Stephan Moldenhauer stellt unsere Neuheiten 2019 vor.

Wir freuten uns in diesem Jahr besonders über den erstmalig aufgebauten Testparcour, auf dem unsere Räder ausgiebig Probegefahren werden konnten. Wollten sich Interessierte in den letzten Jahren einen praktischen Eindruck unserer Bikes und Trikes verschaffen, mussten sie sich durch teilweise sehr gut besuchte Messegänge quetschen. Das war weder für Testfahrer noch für Besucher  der REHACARE optimal. „Der Testparcour war eine sehr große Erleichterung für uns. Wir haben teilweise ganze Besuchergruppen zum Testfahren an den Parcours geschickt. Wir hoffen sehr, dass er im nächsten Jahr sogar noch ausgebaut werden kann.“ erklärt Vertriebsleiter Stephan Moldenhauer.

 

Neuheiten 2019 kommen gut an

Für die kommende Saison haben wir den Focus auf die Neu- und Weiterentwicklung unseres Zubehörs gelegt. Besonders stolz sind wir auf die Weiterentwicklung des Kurbelverkürzers. Das kleine Zubehör mit dem großen Effekt verkleinert den Tretradius, wodurch Menschen mit unterschiedlicher Beinlänge oder eingeschränkter Beinstreckung z.B. ihr Reha-Training optimieren können. Und auch der neue Kippschutz am Trets und das Trigo mit Nexus- Nabenschaltung als neuer Topseller kamen auf der REHACARE 2018 gut an. Unser Vertriebsleiter Stephan stellt euch weitere Neuheiten im Video vor.

 

Wir trafen Globetrotter Sven Marx auf der REHACARE 2018

Kirsten Hase und Sven Marx auf der REHACARE 2018

Inspirierende Begegnung mit Sven Marx auf der REHACARE 2018

Auf der REHACARE 2018 trafen wir Sven Marx. Diese Begegnung hat bei uns großen Eindruck hinterlassen, denn er hat eine bewegende Geschichte zu erzählen. Sven war als Tauchlehrer in vielen Teilen der Welt unterwegs, bis ihm ein Hirntumor buchstäblich den Boden unter den Füßen wegriss. Trotz der negativen ärztlichen Prognosen und einer weiteren Hautkrebsdiagnose kämpfte er sich zurück ins Leben. Sven gab sich selbst das Versprechen: sollte er seinen 50. Geburtstag erleben, schenkt er sich eine Weltreise auf dem Fahrrad. Von Mai 2017 bis August dieses Jahres war Sven dann auf seiner Mission. Denn er möchte auch anderen Menschen Mut machen und sagen: „Nehmt euer Leben in die Hand und trauert nicht um das, was hinter euch liegt!“.

 

Auf dem PINO zu den Paralympics

Und bei einer Weltreise soll es nicht bleiben. Sein nächstes Abenteuer: mit einem blinden Freund auf dem Fahrrad von Berlin nach Japan zu den Paralympics! Und natürlich eignet sich unser PINO für so ein Vorhaben doch am besten. Kirsten und Sven haben sich gut verstanden und schnell steht fest: das PINO wird von HASE BIKES gesponsert! Denn Sven passt hervorragend in das Sponsoring Konzept von HASE BIKES, welches vorsieht einmal pro Jahr ein Bike oder Trike an ein besonderes Projekt abzugeben. 2020 soll es für Sven losgehen. Bis dahin will noch einiges organisiert und geplant werden. Wir drücken ihm die Daumen für sein Vorhaben und sind gespannt auf die nächsten Schritte!

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*