Inside HASE BIKES, Leute & Storys

Unser Abend beim Red Dot Design Award

17. Juli 2015

2 Kommentare

red dot Preisverleihung

 

Foto: Holger Wens

Foto: Holger Wens

Vorbereitungen zur Preisverleihung

Foto: Red Dot

Foto: Red Do

Ende Juni fand die Preisverleihung des Red Dot Design Awards in Essen statt. Da wir dieses Jahr mit dem „Best of the Best“ die höchste Auszeichnung erhalten haben, durften wir unseren Preis auf der Bühne des Aalto-Theaters vor großem Publikum entgegennehmen. Diesen Titel erhielten nur etwa 1,6 Prozent der über 5.000 eingereichten Produkte. Darunter waren so namhafte Produkte wie die Apple Watch oder der Mercedes AMG GT. Das war also ganz schön aufregend für uns, und deshalb gibt es hier einen Bericht: Erst einmal treffen wir uns nachmittags auf dem wunderschönen Gelände der Zeche Zollverein. Hier werfen wir in kleiner Runde schon einen Blick ins Jahrbuch, machen Fotos und genießen die dargereichten Köstlichkeiten. Wir schlendern durch die Ausstellung und machen es uns auf dem großen Circle-Sofa von Walter Knoll gemütlich.

 

 

 

 

Foto: Hase Bikes

Foto: Hase Bikes

Die Preisübergabe

Foto: Red Dot

Foto: Red Dot


Es wird langsam feierlich. Der Busshuttle bringt uns zum Aalto-Theater, wir erhalten die letzten Instruktionen für den Bühnenauftritt, und dann geht es los: Über 80 Preisträger empfangen ihre Red Dot Trophy vor über 1.200 Gästen aus aller Welt. Begleitet wird das Programm von hochkarätigen Klassikkünstlern und dem wunderbaren Ballettensemble des Aalto-Theaters. Wir sind schon etwas aufgeregt und haben uns übrigens richtig in Schale geworfen. Marec hat sich sogar extra einen Anzug gekauft. Und plötzlich ist er da – der Moment der Preisübergabe: Wir werden aufgerufen und Professor Peter Zec und Vivian Wai-Kwan Cheng – eine Designgröße aus China im tollen asiatisch-traditionellen Outfit – überreichen uns die Trophäe. Wir kosten den Augenblick noch ein bisschen aus und lassen uns feiern! Und dann ist er auch schon wieder vorbei. Schade eigentlich.

 

 

 

Foto: Red Dot

Foto: Red Dot

Foto: Red Dot

Foto: Red Dot

Designer´s Night im Red Dot Design Museum
Zurück im Red Dot Design Museum auf der Zeche Zollverein bietet sich ein beeindruckender Anblick. Angestrahlt von mehreren Scheinwerfern sind rechts und links neben dem langen roten Teppich vor dem Museum die ausgezeichneten Autos und Fahrzeuge aufgereiht, darunter auch mehrere Ferraris, ein Wohnmobil und ein riesiger Harvester. Die Ausstellung verteilt sich über die vier Etagen des ehemaligen Kesselhauses, in dem das Red Dot Design Museum beheimatet ist. Unser KETTWIESEL KROSS befindet sich an der Wand der White Hall in der alle diesjährigen Best-of-the-Best-Preisträger ausgestellt sind.

 

Preisverleihungen machen hungrig, deshalb lassen wir uns die gute Pasta an einer der vielen im Museum aufgebauten Gourmetstationen schmecken.

 

 

Foto: Holger Wens

Foto: Holger Wens

Wir genießen den schönen Abend mit netten Gesprächen, leckerem Essen und guten Getränken in besonderer und sehr entspannter Atmosphäre. Die Gäste tanzen und feiern teilweise sehr ausgelassen bis in den Morgen, aber wir machen uns nach zwölf Stunden, die vergangen sind wie im Flug, langsam auf den Heimweg. Schön war es, wir kommen gerne wieder …

 

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Hase aus Schleswig Holstein 17. Juli 2015 at 23:07

    Herzlichen Glückwunsch aus dem Norden

  • Antworten So entsteht das HASE BIKES Design - HASE BIKES Blog 3. November 2015 at 10:25

    […] von Shimano erhielt 2014 den Eurobike Award für sein gelungenes Design – später kamen weitere Designpreise dazu. Branchen-Insider wissen: Das Serienmodell ist oft weit vom Prototypen entfernt. Nicht so beim […]

  • Schreibe einen Kommentar zu So entsteht das HASE BIKES Design - HASE BIKES Blog Antwort löschen

    *