Inside HASE BIKES, Velo Lifestyle

Kirsten und die florale Zukunft der Bike-Branche

1. September 2014

0 Kommentare

Hase Bikes Eurobike 2014

Am Freitag, dem letzten Fachbesuchertag der Eurobike, machte sich Kirsten Hase noch mal auf den Weg: schauen, was es Interessantes abseits des eigenen HASE BIKES-Stands gibt. Schließlich will man auch über den eigenen Tellerrand gucken und vielleicht sein Eurobike-Lieblingsprodukt 2014 finden.

Hase Bikes Eurobike 2014Und genau das findet die Chefin dann auf dem Stand einer Firma, bei der seit einiger Zeit Ex-HASE BIKES-Mitarbeiter Jahn Herscher arbeitet. Bei Trickstuff. Dort gibt’s Zubehör für Bremsen mit teils pfiffiger Zusatzfunktion oder im schrägen Design. Und Komponenten, die von anderen Herstellern überhaupt nicht auffallen, wie zum Beispiel Excenter für Tretlager von Tandems in knackig-grellen Farben. Solche „Pflänzchen“ entdeckte unsere Naturfreundin in einer Art Schaukasten – als Blumenblüten stilisiert. „Das ist doch echt nett gemacht, richtig niedlich“, freute sie sich, als sie den kleinen Blumenstrauß aus Excentern und Centerlock-Adaptern für Bremsscheiben sah.

Und Ex-Mitarbeiter Jahn zeigte ihr gleich noch die nächste Kreation: Bremsbeläge als Blütenblätter – da sage einer, Fahrradtechnik kann nicht romantisch sein … 

 

 

 

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*