Leute & Storys, Technik & Innovation

Hoher Besuch am Tag drei: Yozo Shimano bei HASE BIKES

29. August 2014

1 Kommentar

Hase Bikes Eurobike 2014 Shimano

So ein toller Tag!“, jubelt Kirsten Hase abends bei einem Eurobike-Feierabendbier, und alle hier am Stand wissen: Das ist absolut ernst gemeint – angenehm warme Temperaturen und ein wolkenloser Himmel über dem HASE BIKES-Stand; viele nette und interessierte Besucher. Aber das war fast nur das schöne Beiwerk zum grandiosen Messetag. Denn das absolute Highlight war: Yozo Shimano, der Seniorchef des weltweit wichtigsten Bike-Komponentenherstellers besuchte HASE BIKES! Mit viel Zeit und echtem Interesse ließ er sich von Marec Hase das KETTWIESEL KROSS mit dem neuen Shimano-Steps-Motor demonstrieren und erklären. Seine ersten Blicke zeigten Erstaunen: „Sehr schönes Design!“, meinte er, als er sah, wie HASE BIKES den kleinen Antrieb in den Spezialrad-Rahmen eingepasst hatte.

Hase Bikes Eurobike Shimano

Das erste Spezialrad-Modell mit Shimanos starkem Antrieb

Besonders interessierte Shimano, wie Marec und sein Team im KETTWIESEL die Anpassung an die 20-Zoll-Größe gelungen war – der Komponentenhersteller hatte den Motor nur für 28 und 26 Zoll konzipiert. Shimano freute sich, dass sein neuer, schon viel gelobter E-Antrieb damit auch in einem ganz speziellen Fahrradsegment angekommen ist. Und bei einer Manufaktur, die für ihre hochwertigen Produkte bekannt ist.

Kirsten, die den Seniorchef „wirklich total nett und sympathisch“ fand, ist abends noch ganz ergriffen: „Dass er uns besucht, das hat mich echt geehrt“, meint sie fast gerührt. „Mensch, Yozo Shimano bei HASE BIKES!“, strahlt sie, „das ist wie der Papst bei Pinocchio!“

Dass dann auch noch der Besucherandrang so hoch, die Testräder immer ausgeliehen und das Interesse der Fachhändler so groß waren, das gehörte für unser Team fast wie selbstverständlich dazu. Vielleicht haben wir einfach so eine Zufriedenheit ausgestrahlt, dass alle Besucher gar nicht anders konnten, als sich mitzufreuen.

Wie schon gesagt: einfach ein wirklich toller Tag am HASE BIKES-Stand.

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Eduard J. Belser 31. August 2015 at 9:16

    Jetzt muss ich dann wirklich wieder einen Anlauf nehmen, um das Kettwiesel Evo mit dem Shimano-Motor probezufahren. Schön wäre, wenn ich mir auch noch gleich den neuen faltbaren Rahmen ansehen könnte, aber das dürft in der Schweiz noch nicht möglich sein. Besonders interessieren würde mich dabei, wie sich das gefaltete Kettwiesel Evo im Hinblick auf den Verlad in den ÖV handhaben lässt, das ist für mich ins ghz zentrale Frage.

  • Schreibe einen Kommentar zu Eduard J. Belser Antwort löschen

    *