Termine, Velo Lifestyle

Filmstar Fahrrad: Das Internationale Festival des Fahrrad-Films in Herne

7. Oktober 2014

0 Kommentare

festival fahrrad film herne

Aus dem Film “Cruisin’ Döppersberg”. Foto: Christoph Grothe

Fahrrad und Kultur passen bestens zusammen, das wissen wir nicht erst, seit es Musikfestivals wie das Artland Bicycle Music Festival gibt, bei denen der Strom aus der Kurbel kommt. Oder seitdem das Kaffeemaschinenbike durch die Straßen fährt (wie z. B. das Van Dyck Espresso Bike) und die Critical-Mass-Veranstaltungen immer mehr Mitradler aller Altersgruppen finden. Im Film – womöglich sogar als Hauptdarsteller – rollt uns das Bike allerdings eher selten über den Weg.

Festival des Fahrrad-Films 2014Das muss sich ändern, dachte sich vor zehn Jahren der Bochumer Gernot Mühge und organisierte mit einigen Freunden von seiner Radgruppe „Team Hollandse Frietjes“ das erste Festival des Fahrrad-Films in Herne. Er selbst ist passionierter Biker und ebensolcher Filmfan, da liegt das Fahrrad-Kino quasi auf der Hand. „Wenn sich bei zunehmendem Alter und abnehmender Schnelligkeit die Leidenschaft ein bisschen mehr vom Radfahren auf die Kultur verschiebt, überlegt man eben, wie man seine Hobbys besser verbinden kann“, erklärt der ehemalige Amateurrennfahrer. Und so sind auf dem neunten Festival am Freitag, 10. Oktober, und am Samstag, 11. Oktober, insgesamt 20 Kurz- und Spielfilme zu sehen. Ort: die Flottmannhallen in Herne. Mittlerweile sitzt auch die Stadt Herne als Mitveranstalter im Sattel. „Das Fahrrad ist ein interessantes Sujet in der Filmkunst“, erklärt Mühge, „und mit dem Fahrradtrend wird es auch zunehmend mehr Filme geben, in denen das Rad eine Rolle spielt.“

Da die Veranstaltung ein echtes Festival ist, gibt es natürlich auch einen Preis für den besten Streifen. Und was bietet sich bei einem Bike-Film-Event mehr an als die Goldene Kurbel? Wenn jetzt das Ganze noch in einem Fahrradkino (als Analogie zum Autokino) ausgetragen würde – dann hätte man mit komfortablen Liege-Trikes wie dem KETTWIESEL natürlich einen Logenplatz ….

Das Programm gibt’s hier.

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*