Inside HASE BIKES

Der HASE BIKES BLOG geht in die Sommerpause – und wünscht viele schöne Fahrradtouren!

14. August 2018

0 Kommentare

Sommerpause

Der Sommer ist da! Jetzt ist die beste Zeit, draußen Sonne, Wind und Wärme auf dem Bike oder Trike zu genießen. Und auch der HASE BIKES Blog geht in die Sommerpause. Aber egal ob ihr daheim bleibt oder unterwegs seid – wir haben Euch ein bißchen Urlaubslektüre herausgesucht und die spannendsten HASE BIKES Blogbeiträge 2018 zusammengestellt.  Und dann sind wir  ab der zweiten Septemberwoche auch schon wieder für euch da!

 

HASE BIKES BLOG 2018: Highlights der ersten Jahreshälfte

Viele Beiträge werden mit der Zeit nicht weniger aktuell – manche „reifen“ sogar und bestärken sich nach einigen Monaten selbst: der Beitrag zur verpassten Förderung des Radverkehrs im Januar etwa. Dass die damals gerade erst entstehende GroKo zwar übereifrig das Fahrrad lobte, aber viel zu wenig für seine weitere Verbreitung tun würde, wie der ADFC schon bei den Verhandlungen zur Regierungsbildung voraussah, hat sich bewahrheitet. Heute sehen wir: Tatsächlich passiert wenig. Auch wenn es besonders in Politikerkreisen dieses Frühjahr besonders hip war, das Fahrrad als Rettung in der Mobilitätsfrage in den Himmel zu loben.

 

Radverkehr: Sicherheit dank Hightech

Sicherheit im Straßenverkehr

Sicherheit im Straßenverkehr ist ein immer aktuelles Thema auch in unserem Hase Bikes Blog.

Manchmal lässt sich aber auch eine gute Entwicklung ablesen: Anfang Februar forderte der Bund noch den Abbiegeassistenten für den Lkw. Am 3. Juli nun hieß es, Bundesverkehrsminister Scheuer will den Kampf gegen Lkw-Abbiegeunfälle „zur Chefsache machen“. Der lud für den 10.7. zu einem Treffen nach Berlin ein. Mittlerweile haben manche Unternehmen wie etwa Netto ihre Fahrzeuge umgerüstet. Da spielt die Image-Pflege sicher eine Rolle, aber was soll’s?

Parallel zur Warn-Technologie im Laster soll ein stationäres System an der Straßenkreuzung dafür sorgen, dass der tote Winkel endlich wirklich stirbt: Bike-Flash. Das in einem März-Beitrag vorgestellte Sicherheitssystem ist aber wohl noch nicht gesichtet worden … oder doch?

 

Küssen verboten!

Sieger im Radsport - 14.Etappe 2017 Foto: ASO/Bruno BADE

Sieger im Radsport – 14.Etappe 2017
Foto: ASO/Bruno BADE

Ein deutlich besser unterhaltendes Thema: die Kussdamen bei der Tour de France, euphemistisch auch Podium Girls genannt. Wer in diesen Tagen die Tour de France verfolgt, kann nachprüfen, ob die Ankündigung wahr gemacht wurde: Im März wurde darüber beraten, ob die Etappensieger und die Besten der Sprint- und Bergwertungen zu ihrem Erfolg weiterhin von Amts wegen abgeknutscht werden oder nicht. Im Zeiten der #MeToo-Debatte sollte sich Letzteres durchsetzen, oder?

 

Per GPS ins Fahrradmuseum

Schon im April wollten wir euch für die Planung der ersten Frühjahrstour fit machen. Das Internet-Portal Komoot ist eine der besten Möglichkeiten für die Tourenplanung, vor allem, wenn man die Strecke anschließend per GPS-Gerät oder Handy und GPS-Empfang abfahren will.

Fahrradmuseum

Besuch im Fahrradmuseum

Dann kann man auch gleich an einem der schönen Fahrradmuseen vorbeischauen: Sie waren Thema in einem Mai-Beitrag des HASE BIKES BLOG. Warum nicht eine Tour mit der spannenden Geschichte des Fahrrads verbinden?

 

Ganz im Sinne der Tour-Vorbereitung ging es dann weiter: Unser Rundumschlag zum Thema entspannte Reise ist ein Frühsommer-Dauerbrenner, der auch schon letztes Jahr gute Dienste geleistet hatte.

 

Standluftpumpe: Vorher richtig Druck machen!

Ganz wichtig vor der Tour: auf den richtigen Luftdruck achten und bei viel Gepäck gern 0,4 Bar drauflegen. Am besten mit einer Standluftpumpe mit Manometer, siehe diesen Beitrag. Wenn also im Urlaub zwischendurch mal kein Premium-Radelwetter ist: HASE BIKES BLOG lesen beziehungsweise auffrischen. Ab der zweiten September-Woche wird wieder frisch nachgelegt. Versprochen!  Schönen Urlaub!

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

*