Inside HASE BIKES, Technik & Innovation

Best of the Best: KETTWIESEL KROSS bekommt den besten Designpreis der Welt

10. April 2015

2 Kommentare

Kettwiesel Kross Best of the Best

 

Das fehlte uns noch in der Designpreis-Sammlung: Das neue KETTWIESEL KROSS, das schon bei der Vorstellung im Herbst 2014 den Eurobike Design Award bekommen hat, gehört seit Ende März auch offiziell zu den am besten gestalteten Produkten der Welt. Das sagen nicht wir, das sagt die Jury des Red Dot Design Awards. Und der ist einer der wichtigsten international anerkannten Designwettbewerbe. Unser KROSS mit E-Antrieb hat die Auszeichnung „Best of the Best“ gewonnen, und damit die höchste Anerkennung der Expertenjury erhalten. Zugegeben: Wir sind ganz schön stolz. Schließlich gab es knapp 5.000 Einreichungen aus 56 Ländern, und nur bei 1,6 Prozent der Einsendungen fand die Jury, dass sie diesen Award wert sind.

Neues KETTWIESEL: wie aus einem Guss

Kettwiesel Kross Best of the BestEinen großen Anteil an der Entscheidung hat dabei sicher nicht nur die Neuentwicklung der KETTWIESEL-Vollfederung mit 80 Millimeter Federweg, die das KROSS zum Spaßtrike fürs Grobe macht. Auch die harmonische Form, die unser Designer Paulo Mesquita bei der Integration des Shimano-E-Motors geschaffen hat, dürfte es der Jury angetan haben. Und damit steht das KROSS neben für ihr Design bekannten Unternehmen wie Apple, die den „Best of the Best“ für ihre Watch bekommen haben.

Klar ist so ein Designpreis nicht nur die Bestätigung: Das Ding sieht ganz schön aus. Die Red Dot-Jury hat nach neun Kriterien entschieden, darunter waren Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit und ökologische Verträglichkeit.

Was gar nicht in die Wertung einging: Fahrspaß. Aber in dieser Kategorie könnt ihr bei einer Testfahrt selbst entscheiden.

Wir sind ziemlich sicher, was da rauskommt.

Der Preis wird am 29. Juni auf der Bühne des berühmten Aalto-Theaters in Essen an unseren Designer Paulo und die HASE BIKES-Geschäftsführer Marec und Kirsten Hase übergeben. Wir freuen uns drauf!

Hase Kettwiesel Kross

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Eduard J. Belser 17. April 2015 at 1:29

    Herzliche Gratulation! Ich fahre zwar derzeit kein Liegetrike von HaseBikes, aber das muss ja nicht in Stein gemeisselt sein. Das Kettwiesel mit dem wirklich perfekt integrierten Elektromotor und einer modernen, im Stand zu schaltenden, wartungsarmen Nabenschaltung ist schon sehr, sehr reizvoll. Keine riesige, vorsintflutliche, zweiblättrige «Dackelsäge» mit Umwerfer vorne und kein klappriges, unterhaltsaufwändiger Schaltwerk hinten. HaseBike hat auch endlich das Problem der Kettenführung bei der Schnellverstellung professionell gelöst und das Kettwiesel im Alltag für unterschiedlich FahrerInnen tauglich gemacht.

  • Antworten Alfred Wyttenbach 10. April 2016 at 10:25

    Drei-Ràder mit Lenker vorn ! Mit elektro Motor

  • Schreibe einen Kommentar zu Alfred Wyttenbach Antwort löschen

    *