Hase Bikes Modellbild
 

FIRMENGESCHICHTE

  • 2020 Nach zwei Jahren Entwicklung wird das neue Pino mit variablem Rahmenkonzept
    vorgestellt. Neugestaltung der Büroräume. Mitarbeiter: 70; davon 17 Azubis
  • 2019 Zum 25-jährigem Firmenjubiläum wird das ganze Jahr gefeiert. Höhepunkt ist das HASE
    BEEST was als Showact auf Events und Messen präsentiert wird. Auf der Eurobike wird das
    neue TRETS mit Unterlenker vorgestellt.
  • 2018 Die Firma wächst weiter. Mitarbeiter: 59; davon 13 Auszubildende.
  • 2017 Hase Bikes bringt das TRIGO und das TRIGO UP auf den Markt.
  • 2015 Hase Bikes wird für das KETTWIESEL Cross mit dem Red Dot Design Award: Best of the Best ausgezeichnet. Bau einer weiteren Lagerhalle auf dem Gelände der Zeche Waltrop.
  • 2014 Hase Bikes gewinnt mit dem PINO Porter den Red Dot Design Award.
  • 2011 Hase Bikes gewinnt mit dem KLIMAX 2K den IF Gold Award und den Red Dot Design Award und wird für sein besonderes Design ausgezeichnet.
  • 2010 Hase Bikes gewinnt mit dem KLIMAX 2K den Eurobike Green Award für die Pionierleistung im Bereich grüne Mobilität.
  • 2008 Ab ca. Mai 2008: Bau einer neuen Produktionshalle auf dem Gelände der Zeche Waltrop.
  • 2007 Hase Bikes wird der Vestische Unternehmerpreis verliehen. Hase Bikes liefert in 21 Länder – weltweit. Mitarbeiter 30; davon 7 Auszubildende.
  • 2006 Ca. 7000 Besucher bei der Extraschicht.
  • 2005 1. Teilnahme bei der Extraschicht – Nacht der Industriekultur.
  • 2004 Der Verkauf der ausgefallenen Hase Bikes wächst stetig. Die exclusive Titan/Raceserie entsteht. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt mittlerweile 16 Mitarbeiter und feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint eine DVD die in 9 verschiedenen Filmen zeigt welche Faszination die Hase Bikes auslösen.
  • 2003 Im Sommer 2003 wird unter Mithilfe vieler Kunden ein Weltrekord aufgestellt. 62 KETTWIESEL werden zur längsten Fahrradschlange der Welt miteinander verkuppelt. Eintrag in Guinness Buch der Rekorde.
  • 2002 Der Kindertrailer TRETS kommt mit ins Sortiment und rundet das Angebot für Familien mit Kindern ab.
  • 2001 Umzug der Firma Hase Bikes nach Waltrop aufs Zechengelände. Die Firma EFBE Prüftechnik zieht mit ein. In der wunderschönen Halle aus der Jahrhundertwende findet die 1. Tandemmesse statt.
  • 2000 Die Firma wächst kontinuierlich und es wird verstärkt nach einem neuen Standort gesucht.
  • 1999 Start des Exports in die USA.
  • 1998 Die Fahrräder werden europaweit verkauft. Mittlerweile arbeiten 5 Mitarbeiter bei Hase-Spezialräder.
  • 1995 Neue Produkte: Liegedreirad Lepus; Anpassungen für den Rehabereich. Die Zusammenarbeit mit der Firma EFBE Prüftechnik beginnt, welche Prüfdienstleistungen für namhafte Fahrradhersteller anbietet.
  • 1994 Gründung der Firma HASE-Spezialräder – Standort Bochum. Im Hinterhof baut Marec Hase mit seinem 1. Mitarbeiter Igor Pawiltchenko die ersten Kleinserien eines vollgefederten Liegedreirads und eines Stufentandems.
  • 1992 Teilnahme bei »Jugend forscht« mit 2 nebeneinander gekoppelten Liegerädern.
  • 1990 2. Platz beim Landeswettbewerb von »Jugend forscht« mit einem faltbaren Liegerad.
  • 1989 Marec Hase – 17 Jahre alt – gewinnt beim Landeswettbewerb von »Jugend forscht« den 1. Platz mit der Konstruktion eines Tandemdreirads.





 


Home Händlerbereich Broschüren Impressum Datenschutz