4.000 km seit 2013 gefahren

    • 4.000 km seit 2013 gefahren

      Hallo! Seit August 2013 habe ich ein Lepus Custom, das für mich, da ich nach einem Hirninfarkt linksseitig gelähmt bin,speziell angepasst wurde. Das Teil hat mir unheimlich dabei geholfen, mit den Folgen des Schlaganfalls fertig zu werden :rolleyes: Seit Aug.2013 bin ich über 4.000 km :!: damit gefahren- und es wären schon fast 5.000, wenn ich nicht im Sept. 2015 einen Lagerschaden :evil: am linken Hinterrad gehabt hätte :wacko:
      Inzwischen ist das Lepus wieder repariert(Lob an "Haasies Radschlag" in Germersheim) und läuft super, so dass ich optimistisch bin, in diesem Sommer die 5.000 km zu knacken!
    • Hallo Peter!

      Danke für Hinweisinfo bei mir zu erhalten! Für mich ganz tief beeindruckt mit deinem Leistung!
      Aber durch die Dauerbewegungen brennt die gewichtiges Körperfett aus.

      Das finde ich es dir ganz top im regelmäßiges Training mit deinem Liegedreirades weiter so radeln.
      Dafür resepektierte ich an dir als die sportlichen Vorbild zu sein.
      Wünsche ich dir zum Erfolg des Weges des gesundlichen Lebens alles Gute.

      Herzlichen Grüße
      Markus
      Hallo !

      Endlich seit am 18.12.2015 habe ich die vollgefedertes Liegedreirades "Lepus" für mich da und dort aus dem Laden abgeholten.
      Wie könnte ich es zur Aufbautraining des Liegedreirades zu tun oder/sowie zu radeln.
      Das ist die die schöne Geschenke für mich zum Fest und zum Festfahrt radelte ich es wieder. 8o 8o
      I <3 Hase Lepus Bikes. :thumbup: :thumbup:

      Also am Besten wünsche ich dir/euch ein gesegnetes schönes frohes Fest und zum neues Jahr 2016 alles Guten.

      Viele Grüße
      Markus
    • Hallo Peter,

      stramme Leistung, ich gratuliere Dir zu Deinem starken Willen.

      Ich kann mir die Einschränkungen gut vorstellen, da ich nach einer Hirnblutung vor zehn Jahren selbst betroffen bin. Die Kälte ist für mich die einzige Einschränkung, weil meine linke Seite bei niedrigen Temperaturen total steif wird. Mein Mann und ich fahren, wenn möglich, jeden Abend eine kleine Runde mit 22 km und 300 Höhenmetern, das tut mir sehr gut.

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald geeignete Temperaturen zum radeln hast.

      mfg Gudrun