1

Wednesday, March 16th 2011, 11:25am

Erfahrungen nmit Click-Pedalen / Schhen

Ich möchte nachfragen ob schon jemand probiert hat mit Clickschuhen /Pedalen mit dem Wiesel zu fahren und ob es etwas bringt, die Pedale auch auf Zug zu kurbeln?

2

Wednesday, March 16th 2011, 12:06pm

Ich fahre ausschliesslich mit Clickies am Wiesel. Schon allein deshalb, weil man die Beine nicht immer so gegen die Pedale pressen muss, damit sie nicht runter fallen.
Und zum runden Tritt gehoert natuerlich auch ziehen, klar bringt das auch was, genau wie beim normalen Up auch.
Die Komfortvorteile, dass man die Fuesse immer sicher und bequem am Pedal hat machen aber deutlich mehr aus.
Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential

3

Wednesday, March 16th 2011, 3:30pm

Danke

...für die Auskunft. Werde mich mal kundig machen was der Clickspaß so kostet.

Grüße
aus Stuttgart

4

Thursday, March 17th 2011, 12:04pm

Hallo Vasa!

Ich schließe mich Spawn an. Es ist wesentlich entspannter mit den Click-Schuhen zu fahren. Die Beine werden es Dir danken.

Ich bin mal (mit Anhänger) an einer Steigung vom Pedal gerutscht (Aua!) und konnte danach nur mit großem Aufwand wieder anfahren, von der Frage, wie halte ich mein Wiesel davon ab, den Hang im Alleingang anzugehen (natürlich runter und nicht hoch) mal ganz abgesehen. Nachdem mir das passierte, bin ich gleich los und hab mir passende Schuhe geholt.

5

Wednesday, March 30th 2011, 12:05pm

Ich fahre diese Kombipedalen, die auf der einen seite Clickis haben und auf der anderen Seite normal sind. Das ist ganz gut, denn man kann für die Tour zur Eisdiele mit normalen Schuhen fahren.
Stressesser
(Kettwiesel AL mit Schlumpfgetriebe und Differential)

6

Wednesday, March 30th 2011, 3:20pm

Ich habe mein Wiesel jetzt seit 4 Wochen und bin beim Schalten schon mal etwas gerutscht. Aus dem Grund bin ich am Überlegen, ob Klickies für mich sinnvoll sind. Habe mir mal online ein paar Sachen angekuckt, wüsste aber jetzt gar nicht, was da überhaupt sinnvoll ist bei der Masse an Auswahlmöglichkeiten. Gibt es da was Besonderes, worauf man achten sollte?

Viele Grüße

Susanne

7

Wednesday, March 30th 2011, 10:02pm

Das wichtigste bei den Schuhen ist, dass sie passen. Sie müssen schon eng sitzen, dürfen aber nicht drücken. Guter Fersenhalt ist wichtig. Eine harte Sohle ist gut für die Kraftübertragung, aber schlecht zum Laufen und umgekehrt. Leichte Schuhe lassen einen nicht so schnell ermüden.
Bei den Pedalen sind die Unterschiede zum großen Teil im Gewicht und der Lagerung. Aber auch schon die günstigen Modelle von Shimano zB sind schon nicht schlecht. Das am meisten verbreitete System heisst SPD (hat nix mit der Partei zu tun), es gibt aber auch gute (meist aber auch teurere) Alternativen zB von Crank Bothers oder Time.
Für Anfänger oder Leute, die gern auch mal mit normalen Schuhen fahren wollen sind die doppelseitigen Pedale sicher eine gute Sache. Meine Empfehlung ist das Shimano PD-A530. Das st die verbesserte Version des sehr verbreiteten, alten Shimano PD-M324
Kettwiesel AL mit Rohloff und Differential

8

Thursday, March 31st 2011, 1:01pm

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Das hilft mir schon mal um einiges weiter. Dankeschön :) .

Viele Grüße

Susanne

Similar threads

Rate this thread
Hasebikes.com Impressum Datenschutzerklärung