Aktiv Radfahren: Zeitschrift testet PINO mit Urteil „Sehr gut“

Good News: Unser Multitalent PINO STEPS hat im großen Vergleichstest der Fahrradzeitschrift Aktiv Radfahren mit „Sehr gut“ abgeschnitten. Mit dem immer wieder weiterentwickelten PINO sind wir auch selbst ziemlich zufrieden. Es ist wirklich ein einzigartiges Fahrrad, das diverse Einsatz-Möglichkeiten bietet. Das Urteil der Zeitschrift zeigt, was den Testern am besten gefallen hat.

Das PINO ist variabel, stabil, mobil und mehr

Aktiv Radfahren: Testurteil der Zuladung am Pino

Pino mit verbautem Rack und der City Bag – die Zuladung ist kein Problem.

Im Vergleichstest einer der größten Radzeitschriften mit einer Eins dazustehen, ist klasse. Das Testurteil fürs PINO STEPS lautet: „Das HASE BIKES PINO ist vielseitig und zuverlässig. Mit dem Motor macht die Fahrt nun noch mehr Spaß.“

Besonders hervorgehoben haben die Testredakteure von Aktiv Radfahren fünf Aspekte:

Die Variabilität: Das PINO kann als Tandem und als Lastenrad genutzt werden. Auf den Vordersitz kommt einfach das PORTER – oder die CITY-BAG – und der Einkauf kann losgehen.

Die Stabilität: Wer schon mal PINO gefahren ist, weiß, dass das Rad auch mit Gepäck wie auf Schienen läuft.

Der Freilauf für den Vordermann: Vor allem, wenn man mit Kids unterwegs ist, äußerst hilfreich und bequem.

Hohe Zuladung: Stimmt, der Gepäckträger hinten schafft 30 Kilogramm, das optionale PORTER RACK unter dem Vordersitz darf 40 Kilogramm tragen, die CITY-BAG ebenfalls!

Teilbar: Dank der patentierten Rahmenverbindung lässt sich das PINO für den Transport im Auto oder in der Bahn einfach klein machen. Das bringt noch mehr Mobilität!

112 Kilometer Reichweite im Eco-Modus

Aktiv Radfahren: E-Bike - Akku am PINO STEPS

Die Reichweite des Akkus finden wir mit 112 km schon super.

Nicht vorenthalten wollen wir natürlich, dass die Redaktion auch einen, wenn auch kleinen, Kritikpunkt hatte: das PINO ist nur mit 418-Wattstunden-Akku erhältlich.

Wir glauben aber, dass die von Aktiv Radfahren bescheinigte Reichweite von 112 Kilometern im Eco-Modus schon ganz schön viel ist. Und bei einer Stunde nachladen – zum Beispiel während der Mittagspause – reicht der Akku weitere 45 Kilometer.

Wie auch immer: Das PINO STEPS macht uns mit diesem Test wieder einmal genauso viel Freude wie euch beim Fahren. Habt ihr die nächste Tour zu zweit schon geplant …? Bis dahin könnt ihr den Report hier nochmals nachlesen.

Übrigens: Vom 16. bis 19. Februar könnt ihr unser Pino und einige weitere Spezialräder auf der Fahrrad Essen, der größten Messe für Fahrräder und Zubehör in Nordrhein-Westfalen, begutachten, testen und euch weitere Informationen zu unseren Produkten einholen. Zu finden sind wir in Halle 7, Stand 7D37. Wir freuen uns auf euren Besuch.

Ein Kommentar zu “Aktiv Radfahren: Zeitschrift testet PINO mit Urteil „Sehr gut“

  1. MARQUE sagte:

    Je suis équipé d’un HASE KETTWIESEL EVO STEPS depuis fin 2016….je totalise environ 1600 km à présent pour mon plus grand bonheur.. Je suppose que les possesseurs du PINO seront aussi ravis que moi!
    Quel dommages de ne pas communiquer en Anglais, voire en Français…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*