Hase Bikes Modellbild
 

FIRMENGESCHICHTE

  • 2017 Hase Bikes bringt das TRIGO und das TRIGO UP auf den Markt.
  • 2015 Hase Bikes wird für das KETTWIESEL Cross mit dem Red Dot Design Award: Best of the Best ausgezeichnet. Bau einer weiteren Lagerhalle auf dem Gelände der Zeche Waltrop.
  • 2014 Hase Bikes gewinnt mit dem PINO Porter den Red Dot Design Award.
  • 2011 Hase Bikes gewinnt mit dem Klimax 2K den IF Gold Award und den Red Dot Design Award und wird für sein besonderes Design ausgezeichnet.
  • 2010 Hase Bikes gewinnt mit dem Klimax 2K den Eurobike Green Award für die Pionierleistung im Bereich grüne Mobilität.
  • 2008 Ab ca. Mai 2008: Bau einer neuen Produktionshalle auf dem Gelände der Zeche Waltrop.
  • 2007 Hase Bikes wird der Vestische Unternehmerpreis verliehen. Hase Bikes liefert in 21 Länder – weltweit. Mitarbeiter 30; davon 7 Auszubildende.
  • 2006 Ca. 7000 Besucher bei der Extraschicht.
  • 2005 1. Teilnahme bei der Extraschicht – Nacht der Industriekultur.
  • 2004 Der Verkauf der ausgefallenen Hase Bikes wächst stetig. Die exclusive Titan/Raceserie entsteht. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt mittlerweile 16 Mitarbeiter und feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass erscheint eine DVD die in 9 verschiedenen Filmen zeigt welche Faszination die Hasebikes auslösen.
  • 2003 Im Sommer 2003 wird unter Mithilfe vieler Kunden ein Weltrekord aufgestellt. 62 Kettwiesel werden zur längsten Fahrradschlange der Welt miteinander verkuppelt. Eintrag in Guinness Buch der Rekorde.
  • 2002 Der Kindertrailer Trets kommt mit ins Sortiment und rundet das Angebot für Familien mit Kindern ab.
  • 2001 Umzug der Firma Hase Bikes nach Waltrop ins Zechengelände. Die Firma EFBE Prüftechnik zieht mit ein. In der wunderschönen Halle aus der Jahrhundertwende findet die 1. Tandemmesse statt.
  • 2000 Die Firma wächst kontinuierlich und es wird verstärkt nach einem neuen Standort gesucht.
  • 1999 Start des Exports in die USA.
  • 1998 Die Hasebikes werden europaweit verkauft. Mittlerweile arbeiten 5 Mitarbeiter bei Hase-Spezialräder.
  • 1995 Neue Produkte: Liegedreirad Lepus; Anpassungen für den Rehabereich. Die Zusammenarbeit mit der Firma EFBE Prüftechnik beginnt, welche Prüfdienstleistungen für namhafte Fahrradhersteller anbietet.
  • 1994 Gründung der Firma HASE-Spezialräder – Standort Bochum. Im Hinterhof baut Marec Hase mit seinem 1. Mitarbeiter Igor Pawiltchenko die ersten Kleinserien eines vollgefederten Liegedreirads und eines Stufentandems.
  • 1992 Teilnahme bei »Jugend forscht« mit 2 nebeneinander gekoppelten Liegerädern.
  • 1990 2. Platz beim Landeswettbewerb von »Jugend forscht« mit einem faltbaren Liegerad.
  • 1989 Marec Hase – 17 Jahre alt – gewinnt beim Landeswettbewerb von »Jugend forscht« den 1. Platz mit der Konstruktion eines Tandemdreirads.





 


Home Händlerbereich Broschüren Impressum Datenschutz